DE EN IT RU
Baden bei Wien

Veranstaltungen

Die Präsentationsmöglichkeit der Veranstaltungen stellt eine Serviceeinrichtung der Stadtgemeinde Baden dar. Für die tatsächliche Durchführung der Veranstaltung, die Richtigkeit der Daten und Angaben und für den Inhalt ist jedoch lediglich der jeweilige Veranstalter verantwortlich.

29.09.2016

Ausstellung: ARNULF RAINER PINSELRAUSCH
von 08.01.2016 bis 30.04.2017 (10:00 bis 17:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Täglich von 10 bis 17 Uhr Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr, Die Kuratoren Rudi Fuchs und Marteen Bertheux zeichnen mit dieser Ausstellung die Entwicklung der künstlerischen Handschrift Arnulf Rainers nach. So werden den Hand- und Fußmalereien der späten 1970iger Jahre eine Reihe wegweisender Zeichnungen und eine große Auswahl sehr junger Werke gegenübergestellt. Die Bilder drängen sich dicht in den außergewöhnlichen Räumen des Museums im historischen Frauenbad und es entsteht eine Girlande aus Gemälden, rhythmisch wie eine musikalische Komposition. Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr und nach individueller Vereinbarung
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
Kunst und Genuss | Jeden Donnerstag um 19 Uhr
von 18.01.2016 bis 30.04.2017 (jeden Do. - 19:00 bis 22:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Jeden Donnerstag um 19 Uhr. Führung durch die Ausstellung Arnulf Rainer PINSELRAUSCH, danach Abendessen im El Gaucho Steakhouse. Preis: € 30,- p.P., Erleben Sie einen außergewöhnlichen Abend im Museum und entdecken Sie die aktuelle Ausstellung MARKUS LÜPERTZ / ARNULF RAINER. Bildende Kunst im Rahmen einer exklusiven Führung. Anschließend genießen Sie im Steakhouse El Gaucho im Josefsbad ein entspanntes Abendessen. Kosten: € 30,– pro Person. Im Preis enthalten: Eintritt, Führung durch die Ausstellung, ein 150g Filetsteak mit Beilage und ein Glas Cava als Aperitif. JEDEN DONNERSTAG UM 19 UHR und für Gruppen ab 5 Personen auch nach individueller Vereinbarung! Wir bitten um Voranmeldung unter: +43 (0)2252 209 196 sowie office@arnulf-rainer-museum.at
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
KAISERHAUS - Ausstellung "Die Gartenmanie der Habsburger - Kaiser Franz und seine Familie"
von 23.04.2016 bis 01.11.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 10:00 bis 18:00 Uhr)
Hauptplatz 17

Die Familie Habsburg-Lothringen hat über Jahrzehnte einen starken gartenkulturellen Einfluss auf die Stadt Baden und deren Umgebung ausgeübt. Zahlreiche Legenden und Anekdoten erzählen von „gartelnden“ Habsburgern. , Vor allem Kaiser Franz II. (I.), der von 1792 bis 1835 regierte, wurde von der Nachwelt stark mit seinen Gärten und Blumen in Verbindung gebracht. So verwundert es nicht, dass eine 1881 über den „guten“ Kaiser Franz verfasste Biographie den Titel „Der Blumenkaiser“ trug. Vom „Blumenkaiser“ über Erzherzog Carl, den Rosensammler, bis hin zu Erzherzog Anton, der Baden und Umgebung aufblühen ließ, zeigt die beeindruckende Ausstellung die gartelnden Habsburger und ihr Umfeld. Die Ausstellung widmet sich damit der Gartenkultur vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Behandelt werden besonders die Gärten der Weilburg in Baden als „private Garteninsel“ von Erzherzog Carl und die zahlreichen – teils kaum bekannten – kaiserlichen Privatgärten und Parks in ganz Niederösterreich aus der Zeit von Kaiser Franz II. (I.) und seinem Sohn und Nachfolger, Kaiser Ferdinand I.
Infos: Gabi Fischer , Tel: 02252/48 255
kaiserhaus@baden.gv.at , Website , Kaiserhaus Baden
ROLLETTMUSEUM - Sonderausstellung „Das Gartenhäuschen der Familie Rollett – Moritz von Schwind und seine Badener Silhouetten“
von 22.05.2016 bis 31.10.2016 (jeden Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 15:00 bis 18:00 Uhr)
Weikersdorferplatz 1

Die Ausstellung zeigt neben der Rekonstruktion des Gartenhäuschens aus der Zeit des Museumsgründer Anton Rollett, historische Ansichten der Badener Gärten und Parks im Wandel der Zeit., Damit stellt sie eine ideale Ergänzung zur Ausstellung im Badener Kaiserhaus dar, die der Gartenmanie der Habsburger gewidmet ist.
Infos: Abteilung Museen , Tel: 02252/86800-580
rollettmuseum-stadtarchiv@baden.gv.at , Website , ROLLETTMUSEUM - STÄDTISCHE SAMMLUNGEN
Damentag - Handtasche der Marke ELLA gewinnen
von 31.08.2016 bis 14.12.2016 (15:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden Kaiser Franz Ring 1

Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung. Volljährigkeit und amtlicher Lichtbildausweis erforderlich., Am Damentag warten im Casino tolle Specials auf Sie. Denn schon beim Eintritt heißt es „Ladies First“*: Für nur 23 Euro erhalten Sie Begrüßungsjetons im Wert von 25 Euro und Ihr Gewinnticket für die Verlosung des Tagespreises. Von 31.8. bis 14.12. gibt es eine Medium-Shopper Handtaschen der Marke ELLA zu gewinnen. Damentag - Verlosungen um 22.00 Uhr.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Buffet im Casino
von 07.09.2016 bis 27.10.2016 (jeden Mi., Do. - 18:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden, Kaiser Franz Ring 1, Bistro

Feinstes Buffet im Casino um € 31,- pro Person o. um € 49,- in Kombination mit € 20,- Begrüßungsjetons. Reservierungen Restaurant Tel.02252/43502-426., Im September geht die kulinarische Reise in den Fernost nach Asien und im Oktober erwarten Sie herzhafte Köstlichkeiten aus der Türkei.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
AUSSTELLUNG "Gegen den Strom" von HEIDI HALBRITTER
von 15.09.2016 bis 02.10.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr. - 14:00 bis 20:00 Uhr)
Theater am Steg, Johannesgasse 14

Schönheit und Harmonie zeigt Heidi Halbritter in ihren Bildern. Eintritt frei! Vernissage: Mittwoch, 14.09.2016, 19.00 h., Es gibt viele Strömungen in der Kunst. Wohin führen sie uns? Sie haben kein definiertes Ziel, oft führen sie uns in eine Sackgasse oder irgendwohin, wohin wir absolut nicht wollen. Der Zeitgeist ist ebenfalls so ein Strom, der uns, gewollt oder ungewollt, mitreißt, wenn wir uns nicht ganz entschieden dagegen stellen. Heidi Halbritter zeigt in ihren Bildern auf fast provokante Weise das, was gerade in der heutigen Kunst verpönt ist: Schönheit und Harmonie. Die Ausstellung ist auch während sämtlicher Veranstaltungen im Theater am Steg zugänglich!
Infos: Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden, Heidi Halbritter , Tel: 02252/86 800-522
cornelia.znoy@baden.gv.at , Website , Theater am Steg / Kreativzentrum
BÜCHERFLOHMARKT - Rotes Kreuz
von 29.09.2016 bis 30.09.2016 (12:00 bis 18:00 Uhr)
Österr. Rotes Kreuz, Rotes Kreuz Gasse 6, 2500 Baden

Bücherfreunde und Schnäppchenjäger werden sicher fündig werden bei diesem reichhaltigen Angebot. Auch CDs und Schallplatten sind günstig zu erwerben., Infos: Lang Manfred - Bereichsverantwortlicher Verein , Tel: 059 144 52000 Servicebüros
baden@n.roteskreuz.at , Website , Rotes Kreuz Bezirksstelle Baden
Weingartenwanderung - Auf den Spuren der Reblaus
(15:00 bis 16:30 Uhr)
Brusattiplatz 3 , 2500 Baden

Treffpunkt: 15.00 Uhr bei der Touristeninformation. € 6,00 pro Person, ab 3 Personen - nur mit Voranmeldung am Tag der Wanderung bis spätestens 13.00 Uhr unter 02252/86800-610. , Sie spazieren mit einem Weinexperten durch die Weingärten über der Stadt und verkosten das Badener Lumpentürl in der Badener Hauervinothek. Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Infos: Badener Hauervinothek und Touristinformation , Tel: 02252/456 40 bzw. 02252/86800-610.
badener.hauervinothek@aon.at , Website , Badener Hauervinothek
ElternTisch
(17:00 bis 18:30 Uhr)
Johannesgasse 14, Kids&Co

Thema: Kinder stark machen Wir treffen uns kostenlos um einen Tisch und sprechen, lernen, verstehen und hören einander zu. Anmeldung erbeten!, Beim Elterntisch haben wir die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen und wertfrei miteinander zu sprechen. Bildkarten ermöglichen einen leichten Zugang zu sensiblen Themen im Familienbereich. Eine Aktion unterstützt vom Katholischen Bildungswerk.
Infos: Cordula Goess-Wansch , Tel: 0676 7500401
cordula.goess-wansch@babyzeichensprache.com , Website , Zwergensprache
Festakt zur Verleihung des Kulturpreises und der Anerkennungspreise der Stadt Baden
(19:00 bis 21:00 Uhr)
Badener Saal / Congress Casino Baden- Kaiser Franz Ring 1-3

Die Stadt Baden gibt sich die Ehre, Sie in Begleitung zur feierlichen Verleihung des Kulturpreises und der Anerkennungspreise sowie zur Vergabe der "Rollettpreise" der Stadt Baden einzuladen. Eintritt frei!, Programm: Begrüßung und Festansprache Bürgermeister KommRat Kurt Staska. Würdigung der Preisträger/innen. Überreichung der Kultur-, Anerkennungs- und Rollettpreise. Musikalische Umrahmung.
Infos: Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden , Tel: 02252/86 800-520
kultur@baden.gv.at , Website , Kultur

30.09.2016

Ausstellung: ARNULF RAINER PINSELRAUSCH
von 08.01.2016 bis 30.04.2017 (10:00 bis 17:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Täglich von 10 bis 17 Uhr Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr, Die Kuratoren Rudi Fuchs und Marteen Bertheux zeichnen mit dieser Ausstellung die Entwicklung der künstlerischen Handschrift Arnulf Rainers nach. So werden den Hand- und Fußmalereien der späten 1970iger Jahre eine Reihe wegweisender Zeichnungen und eine große Auswahl sehr junger Werke gegenübergestellt. Die Bilder drängen sich dicht in den außergewöhnlichen Räumen des Museums im historischen Frauenbad und es entsteht eine Girlande aus Gemälden, rhythmisch wie eine musikalische Komposition. Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr und nach individueller Vereinbarung
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
KAISERHAUS - Ausstellung "Die Gartenmanie der Habsburger - Kaiser Franz und seine Familie"
von 23.04.2016 bis 01.11.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 10:00 bis 18:00 Uhr)
Hauptplatz 17

Die Familie Habsburg-Lothringen hat über Jahrzehnte einen starken gartenkulturellen Einfluss auf die Stadt Baden und deren Umgebung ausgeübt. Zahlreiche Legenden und Anekdoten erzählen von „gartelnden“ Habsburgern. , Vor allem Kaiser Franz II. (I.), der von 1792 bis 1835 regierte, wurde von der Nachwelt stark mit seinen Gärten und Blumen in Verbindung gebracht. So verwundert es nicht, dass eine 1881 über den „guten“ Kaiser Franz verfasste Biographie den Titel „Der Blumenkaiser“ trug. Vom „Blumenkaiser“ über Erzherzog Carl, den Rosensammler, bis hin zu Erzherzog Anton, der Baden und Umgebung aufblühen ließ, zeigt die beeindruckende Ausstellung die gartelnden Habsburger und ihr Umfeld. Die Ausstellung widmet sich damit der Gartenkultur vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Behandelt werden besonders die Gärten der Weilburg in Baden als „private Garteninsel“ von Erzherzog Carl und die zahlreichen – teils kaum bekannten – kaiserlichen Privatgärten und Parks in ganz Niederösterreich aus der Zeit von Kaiser Franz II. (I.) und seinem Sohn und Nachfolger, Kaiser Ferdinand I.
Infos: Gabi Fischer , Tel: 02252/48 255
kaiserhaus@baden.gv.at , Website , Kaiserhaus Baden
ROLLETTMUSEUM - Sonderausstellung „Das Gartenhäuschen der Familie Rollett – Moritz von Schwind und seine Badener Silhouetten“
von 22.05.2016 bis 31.10.2016 (jeden Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 15:00 bis 18:00 Uhr)
Weikersdorferplatz 1

Die Ausstellung zeigt neben der Rekonstruktion des Gartenhäuschens aus der Zeit des Museumsgründer Anton Rollett, historische Ansichten der Badener Gärten und Parks im Wandel der Zeit., Damit stellt sie eine ideale Ergänzung zur Ausstellung im Badener Kaiserhaus dar, die der Gartenmanie der Habsburger gewidmet ist.
Infos: Abteilung Museen , Tel: 02252/86800-580
rollettmuseum-stadtarchiv@baden.gv.at , Website , ROLLETTMUSEUM - STÄDTISCHE SAMMLUNGEN
Black Jack Turnier Herbst 2016
von 26.08.2016 bis 25.11.2016 (jeden Fr., Sa. ab 19:00 Uhr)
Casino Baden, Kaiser Franz Ring 1

Amtlicher Lichtbildausweis und Volljährigkeit erforderlich. Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung., Spielen Sie mit nur € 20,- Einsatz um den Preispool im Wert von € 11.000,-! Der Tischsieger qualifiziert sich für das Black Jack Turnier Finale am 26.11.2016 um 15.00 Uhr inklusive Einladung zum Buffet im Casino für zwei Personen.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Damentag - Handtasche der Marke ELLA gewinnen
von 31.08.2016 bis 14.12.2016 (15:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden Kaiser Franz Ring 1

Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung. Volljährigkeit und amtlicher Lichtbildausweis erforderlich., Am Damentag warten im Casino tolle Specials auf Sie. Denn schon beim Eintritt heißt es „Ladies First“*: Für nur 23 Euro erhalten Sie Begrüßungsjetons im Wert von 25 Euro und Ihr Gewinnticket für die Verlosung des Tagespreises. Von 31.8. bis 14.12. gibt es eine Medium-Shopper Handtaschen der Marke ELLA zu gewinnen. Damentag - Verlosungen um 22.00 Uhr.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
SILAT Kung Fu Kinder 6 - 14 Jahre Anfänger
von 09.09.2016 bis 23.12.2016 (jeden Fr. - 16:00 bis 17:00 Uhr)
FR: Turnsaal VS Pfarrschule, Baden, Pfarrplatz 1, DI: JOANDO, Baden, Bahng. 2a/1

SILAT Kung Fu aus Malaysien, Wir wollen mit SILAT nicht nur den Kampfinteressierten ansprechen, sondern auch Jugendliche, Kinder und Frauen die Interesse an Selbstverteidigung und Körperbewußtsein haben. In den beiden Vereinsleitern Andrea und Hans Hofmann sehen sie beide Richtungen vertreten. Diese Kampfkunst hat eine sehr alte Tradition in Malaysia und wird unter dem Namen Pencak Silat noch heute gelehrt und gehört dort zum alltäglichen Leben. Es wird beispielsweise bei Hochzeiten und anderen Festen gerne gezeigt und zelebriert, vermittelt Werte wie Ethik, Respekt, Mut, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft. Silat dient aber auch dem Wettkampf und der Selbstverteidigung. WIR FREUEN UNS, DICH BEI EINEM GRATIS SCHNUPPERTRAINING BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN!
Infos: Andrea Hofmann & Hans Hofmann , Tel: 0676/9661707 & 0650/9986862
office@joando.at , Website , JOANDO = Shiatsu - Entspannung - SILAT Kung Fu
SILAT Kung Fu Kinder 6 - 14 Jahre Fortgeschritten
von 09.09.2016 bis 23.12.2016 (jeden Fr. - 17:00 bis 18:00 Uhr)
Turnsaal VS Pfarrschule, Baden, Pfarrplatz 1

SILAT Kung Fu aus Malaysien, Wir wollen mit SILAT nicht nur den Kampfinteressierten ansprechen, sondern auch Jugendliche, Kinder und Frauen die Interesse an Selbstverteidigung und Körperbewußtsein haben. In den beiden Vereinsleitern Andrea und Hans Hofmann sehen sie beide Richtungen vertreten. Diese Kampfkunst hat eine sehr alte Tradition in Malaysia und wird unter dem Namen Pencak Silat noch heute gelehrt und gehört dort zum alltäglichen Leben. Es wird beispielsweise bei Hochzeiten und anderen Festen gerne gezeigt und zelebriert, vermittelt Werte wie Ethik, Respekt, Mut, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft. Silat dient aber auch dem Wettkampf und der Selbstverteidigung. WIR FREUEN UNS, DICH BEI EINEM GRATIS SCHNUPPERTRAINING BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN!
Infos: Andrea Hofmann & Hans Hofmann , Tel: 0676/9661707 & 0650/9986862
office@joando.at , Website , JOANDO = Shiatsu - Entspannung - SILAT Kung Fu
SILAT Kung Fu Erwachsene (inkl. 40 +), Jugend ab 14. J.
von 09.09.2016 bis 23.12.2016 (jeden Fr. - 18:00 bis 19:30 Uhr)
FR: Turnsaal der Pfarrschule, Pfarrgasse 1, MO: JOANDO Zentrum, Bahng. 2a/Top1

SILAT Kung Fu - Kampfkunst aus Malaysien, Wir wollen mit SILAT nicht nur den Kampfinteressierten ansprechen, sondern auch Jugendliche, Kinder und Frauen die Interesse an Selbstverteidigung und Körperbewußtsein haben. In den beiden Vereinsleitern Andrea und Hans Hofmann sehen sie beide Richtungen vertreten. Diese Kampfkunst hat eine sehr alte Tradition in Malaysia und wird unter dem Namen Pencak Silat noch heute gelehrt und gehört dort zum alltäglichen Leben. Es wird beispielsweise bei Hochzeiten und anderen Festen gerne gezeigt und zelebriert, vermittelt Werte wie Ethik, Respekt, Mut, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft. Silat dient aber auch dem Wettkampf und der Selbstverteidigung. WIR FREUEN UNS, DICH BEI EINEM GRATIS SCHNUPPERTRAINING BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN!
Infos: Andrea Hofmann & Hans Hofmann , Tel: 0676/9661707 & 0650/9986862
office@joando.at , Website , JOANDO = Shiatsu - Entspannung - SILAT Kung Fu
KARATE - AnfängerKurs
von 14.09.2016 bis 07.10.2016 (jeden Mi., Fr. - 18:00 bis 19:00 Uhr)
Sportcenter Baden, Walterdorferstraße 40

Traditionelles Karate im Shotokan-Stil, Einstieg bis 7.Oktober 2016 nach Rücksprache möglich ca. 2 Wochen schnuppern kostet nix !!! Alter: ab vollendetem 10. Lebensjahr
Infos: Gerald Kolbe , Tel: 0676 / 913 00 21
seidoryu@dr-oesterreicher.at , Website , KARATE - Japan Karate Association Austria
AUSSTELLUNG "Gegen den Strom" von HEIDI HALBRITTER
von 15.09.2016 bis 02.10.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr. - 14:00 bis 20:00 Uhr)
Theater am Steg, Johannesgasse 14

Schönheit und Harmonie zeigt Heidi Halbritter in ihren Bildern. Eintritt frei! Vernissage: Mittwoch, 14.09.2016, 19.00 h., Es gibt viele Strömungen in der Kunst. Wohin führen sie uns? Sie haben kein definiertes Ziel, oft führen sie uns in eine Sackgasse oder irgendwohin, wohin wir absolut nicht wollen. Der Zeitgeist ist ebenfalls so ein Strom, der uns, gewollt oder ungewollt, mitreißt, wenn wir uns nicht ganz entschieden dagegen stellen. Heidi Halbritter zeigt in ihren Bildern auf fast provokante Weise das, was gerade in der heutigen Kunst verpönt ist: Schönheit und Harmonie. Die Ausstellung ist auch während sämtlicher Veranstaltungen im Theater am Steg zugänglich!
Infos: Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden, Heidi Halbritter , Tel: 02252/86 800-522
cornelia.znoy@baden.gv.at , Website , Theater am Steg / Kreativzentrum
BÜCHERFLOHMARKT - Rotes Kreuz
von 29.09.2016 bis 30.09.2016 (12:00 bis 18:00 Uhr)
Österr. Rotes Kreuz, Rotes Kreuz Gasse 6, 2500 Baden

Bücherfreunde und Schnäppchenjäger werden sicher fündig werden bei diesem reichhaltigen Angebot. Auch CDs und Schallplatten sind günstig zu erwerben., Infos: Lang Manfred - Bereichsverantwortlicher Verein , Tel: 059 144 52000 Servicebüros
baden@n.roteskreuz.at , Website , Rotes Kreuz Bezirksstelle Baden
Cinema School - Der lange Tag der Flucht - Seefeuer
(10:00 bis 12:30 Uhr)
Beethovengasse 2a

Schulvorstellung (Film: Seefeuer) + Gespräch 30.09.2016, 10 Uhr - ca. 12.30 Uhr Eintritt frei! Anmeldung: www.langertagderflucht.at, In Kooperation mit dem „UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR“ zeigt Cinema Paradiso den Gewinner der Berlinale, nach dem Film im Kinosaal Diskussion mit Expertin zur aktuellen Flüchtlingssituation. SEEFEUER Der große Sieger bei der Berlinale 2016! Ein Film wie ein humanistisches Zeitdokument, das die weltweite Flüchtlingsproblematik am Beispiel von Lampedusa spür- und begreifbar macht. Nach dem Film Diskussion im Kinosaal mit Völkerrechtsexpertin Mag. Antonia Elisabeth Walter. 30.9.16, 10 Uhr, Eintritt frei! Schulvorstellung + Gespräch. Anmeldung: www.langertagderflucht.at; Veranstaltungsende ca. 12.30 Uhr; empfohlen ab 14 Jahren
Infos: Andreas Sattra , Tel: Reservierungen: 02252/256225; Büro: 02252/256226
baden@cinema-paradiso.at , Website , Cinema Paradiso Baden
CASA MARIENHEIM - Tag der offenen Tür
(11:00 bis 17:00 Uhr)
Schimmergasse 1-3

- Einblicke in die Casa Hausgemeinschaft & „So lässt sich’s Leben“-Aktivitäten - Kostenloser Gesundheitscheck - Beratung und Infostände - Hausführungen mit Zimmerbesichtigung, Snacks und Getränke
Infos: Andrea Spreitzer (Haus- und Pflegedienstleitung) , Tel: 02252/433 93
marienheim@casa.or.at , Website , Casa -Leben im Alter - Marienheim
Vernissage von ANNEMARIE HEINDL: "...& found"
(18:00 bis 20:00 Uhr)
Haus der Kunst, Kaiser Franz Ring 7

Fundstücke aus den Schwechatauen bei Baden: Assemblagen, Objets trouvés, ready-made. Werke von Annemarie Heindl. Begrüßung und Eröffnung: StR Erni Koprax. Ausstellungsdauer: 01.10.2016-09.10.2016. Eintritt frei!, Zu den Werken sprechen Frau Dr. Maria Haas (Kunsttherapeutin)und Dr. Martin Stankowski (Kunsthistoriker).
Infos: Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden , Tel: 02252/86 800-520
kultur@baden.gv.at , Website , Haus der Kunst
Tischtennis 1. Herren-Bundesliga BADENER AC - SPG LINZ
(18:30 Uhr)
Sportcenter Baden, Waltersdorfer Straße 40

Baden spielt in neuer Besetzung mit Alexander Chen (Österreichischer Nationalteamspieler), Eric Glod (Luxemburger Nationalteamspieler), Narayan Kapolnek (Wiener Meister U21 Einzel 2014) sowie Spielertrainer Dmitrij Levenko, Freier Eintritt, kostenfreie Parkmöglichkeit im Parkhaus
Infos: Obmann Andreas MEIXNER , Tel: 0676 / 610 33 14
kontakt@ttbaden.at , Website , Badener AC - Tischtennis

01.10.2016

Ausstellung: ARNULF RAINER PINSELRAUSCH
von 08.01.2016 bis 30.04.2017 (10:00 bis 17:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Täglich von 10 bis 17 Uhr Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr, Die Kuratoren Rudi Fuchs und Marteen Bertheux zeichnen mit dieser Ausstellung die Entwicklung der künstlerischen Handschrift Arnulf Rainers nach. So werden den Hand- und Fußmalereien der späten 1970iger Jahre eine Reihe wegweisender Zeichnungen und eine große Auswahl sehr junger Werke gegenübergestellt. Die Bilder drängen sich dicht in den außergewöhnlichen Räumen des Museums im historischen Frauenbad und es entsteht eine Girlande aus Gemälden, rhythmisch wie eine musikalische Komposition. Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr und nach individueller Vereinbarung
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
KAISERHAUS - Ausstellung "Die Gartenmanie der Habsburger - Kaiser Franz und seine Familie"
von 23.04.2016 bis 01.11.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 10:00 bis 18:00 Uhr)
Hauptplatz 17

Die Familie Habsburg-Lothringen hat über Jahrzehnte einen starken gartenkulturellen Einfluss auf die Stadt Baden und deren Umgebung ausgeübt. Zahlreiche Legenden und Anekdoten erzählen von „gartelnden“ Habsburgern. , Vor allem Kaiser Franz II. (I.), der von 1792 bis 1835 regierte, wurde von der Nachwelt stark mit seinen Gärten und Blumen in Verbindung gebracht. So verwundert es nicht, dass eine 1881 über den „guten“ Kaiser Franz verfasste Biographie den Titel „Der Blumenkaiser“ trug. Vom „Blumenkaiser“ über Erzherzog Carl, den Rosensammler, bis hin zu Erzherzog Anton, der Baden und Umgebung aufblühen ließ, zeigt die beeindruckende Ausstellung die gartelnden Habsburger und ihr Umfeld. Die Ausstellung widmet sich damit der Gartenkultur vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Behandelt werden besonders die Gärten der Weilburg in Baden als „private Garteninsel“ von Erzherzog Carl und die zahlreichen – teils kaum bekannten – kaiserlichen Privatgärten und Parks in ganz Niederösterreich aus der Zeit von Kaiser Franz II. (I.) und seinem Sohn und Nachfolger, Kaiser Ferdinand I.
Infos: Gabi Fischer , Tel: 02252/48 255
kaiserhaus@baden.gv.at , Website , Kaiserhaus Baden
Kurpark-Stadt-Führung - "Gartenlust der Habsburger"
von 11.05.2016 bis 30.10.2016 (jeden Mi., Sa. - 16:00 bis 18:00 Uhr)
Kaiserhaus Baden, Hauptplatz 17

Führung durch die Ausstellung "Gartenkunst der Habsburger" im Kaiserhaus und durch den Badener Kurpark. Tickets: € 11,- pro Person; Kinder bis 6 Jahre frei. Treffpunkt, Tickets & Information: Kaiserhaus Baden , Die Familie Habsburg-Lothringen hat über Jahrzehnte einen starken gartenkulturellen Einfluss auf die Stadt Baden und deren Umgebung ausgeübt. Zahlreiche Legenden und Anekdoten erzählen von „gartelnden“ Habsburgern. Vor allem Kaiser Franz II. (I.), der von 1792 bis 1835 regierte, wurde von der Nachwelt stark mit seinen Gärten und Blumen in Verbindung gebracht. So verwundert es nicht, dass eine 1881 über den „guten“ Kaiser Franz verfasste Biographie den Titel „Der Blumenkaiser“ trug. Folgen Sie mit unseren Austrian Guides den Spuren der „gartelnden“ Habsburger in der Ausstellung „Gartenmanie der Habsburger“ sowie in den großartigen Gartenlandschaften der Stadt Baden.
Infos: Tourist Information Baden , Tel: 02252/86800-600
tourismus@baden.at, info@baden.at , Website , Geschäftsgruppe Tourismus & Tourist Information der Stadtgemeinde Baden
ROLLETTMUSEUM - Sonderausstellung „Das Gartenhäuschen der Familie Rollett – Moritz von Schwind und seine Badener Silhouetten“
von 22.05.2016 bis 31.10.2016 (jeden Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 15:00 bis 18:00 Uhr)
Weikersdorferplatz 1

Die Ausstellung zeigt neben der Rekonstruktion des Gartenhäuschens aus der Zeit des Museumsgründer Anton Rollett, historische Ansichten der Badener Gärten und Parks im Wandel der Zeit., Damit stellt sie eine ideale Ergänzung zur Ausstellung im Badener Kaiserhaus dar, die der Gartenmanie der Habsburger gewidmet ist.
Infos: Abteilung Museen , Tel: 02252/86800-580
rollettmuseum-stadtarchiv@baden.gv.at , Website , ROLLETTMUSEUM - STÄDTISCHE SAMMLUNGEN
Black Jack Turnier Herbst 2016
von 26.08.2016 bis 25.11.2016 (jeden Fr., Sa. ab 19:00 Uhr)
Casino Baden, Kaiser Franz Ring 1

Amtlicher Lichtbildausweis und Volljährigkeit erforderlich. Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung., Spielen Sie mit nur € 20,- Einsatz um den Preispool im Wert von € 11.000,-! Der Tischsieger qualifiziert sich für das Black Jack Turnier Finale am 26.11.2016 um 15.00 Uhr inklusive Einladung zum Buffet im Casino für zwei Personen.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Damentag - Handtasche der Marke ELLA gewinnen
von 31.08.2016 bis 14.12.2016 (15:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden Kaiser Franz Ring 1

Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung. Volljährigkeit und amtlicher Lichtbildausweis erforderlich., Am Damentag warten im Casino tolle Specials auf Sie. Denn schon beim Eintritt heißt es „Ladies First“*: Für nur 23 Euro erhalten Sie Begrüßungsjetons im Wert von 25 Euro und Ihr Gewinnticket für die Verlosung des Tagespreises. Von 31.8. bis 14.12. gibt es eine Medium-Shopper Handtaschen der Marke ELLA zu gewinnen. Damentag - Verlosungen um 22.00 Uhr.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Ausstellung "... & found" von ANNEMARIE HEINDL
von 01.10.2016 bis 09.10.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. ganztägig)
Haus der Kunst, Kaiser Franz Ring 7

Fundstücke aus den Schwechatauen bei Baden: Assemblagen, Objets trouvés, ready-made. Eintritt frei. Vernissage: Fr., 30.09.2016, 18.00 Uhr., Öffnungszeiten: Di-So, 10.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr.
Infos: Annemarie Heindl & Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden , Tel: 02252/86 800-526
kultur@baden.gv.at , Website , Haus der Kunst
Flohmarkt am Josefsplatz
(07:00 bis 16:00 Uhr)
Josefsplatz

Der Badener Presse Club ist Veranstalter und Ausrichter der beliebten Flohmärkte an jedem langen Einkaufssamstag im Monat., Infos: peter w. surovic , Tel: 0664 / 911 67 03
surovic@badener.at , Website , badener presseclub
FLOHMARKT des Evang. Frauenkreises
(09:00 bis 17:00 Uhr)
Saal der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt, Grabengasse 18

Lauter schöne Dinge: Porzellan, Keramik, Glas, Handarbeiten und vieles mehr Erlös: für die Evang. Pfarrgemeinde Baden, Infos: Evang. Frauenkreis , Tel: 02252 / 89 135
evangelisch.baden@kabsi.at , Website , Evangelische Pfarrgemeinde A. u. H.B. Baden bei Wien
"Baden - Stadt zwischen Tradition & Moderne" - Themen-Stadtspaziergang
(10:00 bis 11:30 Uhr)
Treffpunkt & Tickets: Tourist Information, Brusattiplatz 3

Mit Besuch der einzigartigen unterirdischen Römerquelle. Mindestteilnehmer: 3 Pers.,keine Voranmeldung! Ticket € 6,- p.P.(mit VIP-Card 1x gratis), Infos: Tourist Information Baden , Tel: 02252/86800-600
info@baden.at , Website , Geschäftsgruppe Tourismus & Tourist Information der Stadtgemeinde Baden
Geführte Wienerwald Wanderung
(14:00 bis 17:30 Uhr)
Tickets und Treffpunkt: Tourist Information, Brusattiplatz 3

Wandern Sie mit unserem Wanderführer durch die Umgebung und lernen Sie den Wienerwald kennen. Tickets € 6,-. (VIP-Card Inhaber gratis!)Mindestteilnehmer: 3 Pers., keine Voranmeldung!Festes Schuhwerk und Regenschutz bitte mitnehmen., Infos: Tourist Information Baden , Tel: 02252/86800-600
info@baden.at , Website , Geschäftsgruppe Tourismus & Tourist Information der Stadtgemeinde Baden
Kurkonzert mit dem Städtischen Orchester der Bühne Baden
(16:30 bis 17:30 Uhr)
Haus der Kunst

Gute Unterhaltung wünscht die Stadtgemeinde Baden. Karten zu 4 € pro Person vor dem Kurkonzert im Haus der Kunst erhältlich. Keine Vorreservierungen!, Infos: Tourist Information Baden , Tel: 02252/86800-600
info@baden.at , Website , Geschäftsgruppe Tourismus & Tourist Information der Stadtgemeinde Baden
KAISERHAUS - ORF Lange Nacht der Museen, 18.00 - 01.00 Uhr
(18:00 Uhr)
Kaiserhaus, Hauptplatz 17

Im Dialog: Eine Rose erzählt: Rosen finden sich in der Ausstellung auf Objekten aller Art und erzählen über die Habsburger und ihre Leidenschaft für diese Blume. (Einfach kommen und zuhören: für Groß und Klein geeignet!), Kaiser Franz verbrachte mit seiner Familie nahezu jeden Sommer bis zu seinem Tod 1835 in diesem Haus. Sein Aufenthalt hatte großen Einfluss auf die Kurstadt und er wird mit Recht als „Blumenkaiser“ bezeichnet. Er und seine Brüder verwandelten die Stadt in ein Gartenparadies. Die Ausstellung „Die Gartenmanie der Habsburger“ Kaiser Franz und seine Familie widmet sich der Gartenkultur vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts und zeigt die gartelnden Habsburger: vom „Blumenkaiser“ Franz II. (I.) über Erzherzog Karl, den Rosensammler, bis hin zu Erzherzog Anton. Behandelt werden die Gärten der Weilburg als „private Garteninsel“ von Erzherzog Carl und die zahlreichen – teils kaum bekannten – kaiserlichen Privatgärten und Parks in ganz Niederösterreich aus der Zeit von Kaiser Franz II. (I.) und seinem Sohn und Nachfolger, Kaiser Ferdinand I. Aber auch der Gartenkultut der "einfachen" Bürger wird Augenmerk geschenkt. Gratis-Shuttle Bus von Schauplatz zu Schauplatz!
Infos: Abteilung Museen , Tel: 86800-585
kaiserhaus@baden.gv.at , Website , Kaiserhaus Baden
BEETHOVENHAUS - ORF Lange Nacht der Museen, 18.00 - 01.00 Uhr
(18:00 Uhr)
Beethovenhaus, Rathausgasse 10

Im Dialog: Ein Instrument erzählt: Musikinstrumente und Musiker kommen zu Wort, um über die Phänomene Töne, Klänge und Hören rund um Beethoven zu berichten. (Einfach kommen und zuhören: für Groß und Klein geeignet!) , Das Beethovenhaus Baden ist ein authentischer Wallfahrtsort für alle, die nach dem Musik-Genie suchen. In dem Haus Rathausgasse 10 stieg Beethoven in den Sommern 1821, 1822 und 1823 ab. In dieser Zeit schrieb er wesentliche Teile der 9. Symphonie. Der berühmte Komponist suchte in der kaiserlichen Kurstadt Baden Heilung von seinen zahlreichen Leiden. Vielfältige Exponate und Dokumente berichten über den Aufenthalt Beethovens in der Kurstadt Baden. Leben und Werk des Komponisten werden im Beethovenhaus Baden auf völlig neue, überraschende Weise präsentiert. Die biedermeierlichen Wohnräume geben einen Einblick in das Leben und Umfeld des Komponisten in der Stadt Baden. Darüber hinaus werden seine Kompositionen, die in Baden entstanden sind, darunter die Neunte Symphonie, in besonderer Weise erfahrbar und hörbar gemacht. Das Beethovenhaus Baden ist damit ein authentischer Wallfahrtsort für alle, die nach dem Musik-Genie suchen. Gratis-Shuttel Bus von Schauplatz zu Schauplatz!
Infos: Gabi Fischer , Tel: 02252/86800-630
willkommen@beethovenhaus-baden.at , Website , Beethovenhaus Baden
ROLLETTMUSEUM - ORF Lange Nacht der Museen, 18.00 - 01.00 Uhr
(18:00 Uhr)
Weikersdorfer Platz 1

Im Dialog: Ein (Depot)objekt erzählt: wie landet es im Museum? Wie wird es aufbewahrt. Wann ist es wertvoll und warum? Welche Sagen und Geschichten kann es berichten? (Einfach kommen und zuhören: für Groß und Klein geeignet!), Als ältestes Museum Niederösterreichs birgt das Museum eine besondere Sammlung rund um die Stadt Baden ausgehend von der Sammlung des Badener Arztes, Schriftstellers, Naturforschers und Kunstfreundes Anton Rollett. Groß und Klein finden hier ihr Lieblingsstück: eine echte Mumie, Fundstücke aus der Römerzeit, ein Stadtmodell um 1550, Kunstwerke der Biedermeierzeit, Anekdotisches zu Kur und Weinbau sowie Raritäten aus allen Epochen. Sonderausstellung: DAS GARTENHÄUSCHEN DER FAMILIE ROLLETT Moritz von Schwind und seine Badener Silhouetten Baden entwickelte sich seit dem Ende des 18. Jahrhunderts zu einer blühenden Stadt, an der die Habsburger wesentlichen Einfluss hatten. Bis heute gibt es prachtvolle Parkanlagen und private Gärten in der Stadt Baden. Die Sonderausstellung zeigt, neben der Rekonstruktion des Gartenhäuschens aus der Familie des Museumsgründers, historische Ansichten der Badener Gärten und Parks im Wandel der Zeit.
Infos: Abteilung Museen , Tel: 02252/86800-580
rollettmuseum-stadtarchiv@baden.gv.at , Website , ROLLETTMUSEUM - STÄDTISCHE SAMMLUNGEN
PUPPENMUSEUM - ORF Lange Nacht der Museen, 18.00 - 01.00 Uhr
(18:00 Uhr)
Erzherzog-Rainer-Ring 23

Im Dialog: Eine Puppe erzählt: die Puppen und Spielsachen haben viel erlebt und gesehen. Barbara Lorenz berichtet Geschichten hinter den Kulissen der Spielzeugwelt. (Einfach kommen und zuhören: für Groß und Klein geeignet!) , Die liebevoll zusammengestellte Sammlung begeistert nicht nur Kinder, auch Erwachsene kommen beim Betrachten ins Schwärmen und fühlen sich in die eigene Kindheit zurückversetzt. Das liebevoll, meist handgefertigte Spielzeug als Miniaturabbild der „Welt der Großen“ gibt darüber hinaus für alle einen wertvollen Einblick in das Leben von damals. Das Museum ist in einem Nebengebäude der 1838 im Landhausstil des Biedermeier erbauten Attemsvilla neben dem Kurpark ist Badens Puppenmuseum untergebracht. Die kleinen, anheimelnden Räume bieten einen stilvollen Rahmen für die umfangreiche, in mehr als 30 Jahren aufgebaute Sammlung der Badenerin Helga Weidinger. Gratis-Shuttle-Bus von Schauplatz zu Schauplatz!
Infos: Barbara Lorenz , Tel: 02252/86 800-578
puppenmuseum@baden.gv.at , Puppen - und Spielzeugmuseum
Lange Nacht der Museen
(18:00 bis 20:00 Uhr)
Hochstrasse 51

"Freuen Sie sich auf szenisch-spielerische Interventionen im Museum präsentiert von der BiondekBühne Baden!" , Darbietung nach Besucherfrequenz
Infos: Kaiser Franz Josef Museum , Tel: 02252/411 00
info@kaiser-franz-josef-museum-baden.at , Website , Kaiser Franz-Josef Museum
City Dancing - Tanzen im Casino
(19:00 Uhr)
Casino Baden, Kaiser Franz Ring 1, Badener Saal

Eintritt € 17,- p. P. inkl. Tischres. & 1 Glas Frizzante o. um € 20,- p. P. mit zusätzlich € 5,- Jeton. Tel. 0676/ 920 30 40, www.city-dancing.at, City Dancing lädt Sie ein, zu Standard, Latein und Boogie das Tanzbein zu schwingen. Motto des Abend: „Cha Cha trifft Tango“. Genießen Sie einen Abend der besonderen Art! . Eine Kooperation mit dem Casino Baden, Radio NÖ und der Kurdirektion Baden.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Beethoven in Baden - Tritonus Konzertreihe
(19:30 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden

Tickets zu € 30,- und € 35,- Veranstalter: Verein Tritonus , Ticketverkauf: Casino
Die Konzerte von TRITONUS haben ihren fixen Platz in der Badener Kulturszene. Der Dirigent Norbert Pfafflmeyer möchte mit seinen Programmen sein Publikum immer wieder aufs Neue überraschen. KONZERT ERLEBEN. Der heutige Konzertabend ist "Beethoven in Baden" gewidmet. Erleben Sie die internationale Konzertpianistin DORIS ADAM im Klavierkonzert Nr. 4. Die Symphonie Nr. 8 und die Ouvertüre "Die Weihe des Hauses" sind weitere Programm Höhepunkt. Tickets zu € 30,- und € 35,- Veranstalter: Verein Tritonus
Infos: Eva Rosdol , Tel: 02252/444 96 444, 02252/44540-501
tickets.ccb@casinos.at; congress.ccb@casinos.at , Website , Congress Casino Baden
Eröffnungskonzert
(19:30 bis 22:00 Uhr)
Stadttehater der Bühne Baden

Walter Jurmann und seine Welterfolge, Ticketverkauf: Theater
Infos: Bühne Baden , Tel: 02252/22522
ticket@buehnebaden.at , Website , Stadttheater / Sommerarena - Bühne Baden

02.10.2016

Ausstellung: ARNULF RAINER PINSELRAUSCH
von 08.01.2016 bis 30.04.2017 (10:00 bis 17:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Täglich von 10 bis 17 Uhr Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr, Die Kuratoren Rudi Fuchs und Marteen Bertheux zeichnen mit dieser Ausstellung die Entwicklung der künstlerischen Handschrift Arnulf Rainers nach. So werden den Hand- und Fußmalereien der späten 1970iger Jahre eine Reihe wegweisender Zeichnungen und eine große Auswahl sehr junger Werke gegenübergestellt. Die Bilder drängen sich dicht in den außergewöhnlichen Räumen des Museums im historischen Frauenbad und es entsteht eine Girlande aus Gemälden, rhythmisch wie eine musikalische Komposition. Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr und nach individueller Vereinbarung
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
KAISERHAUS - Ausstellung "Die Gartenmanie der Habsburger - Kaiser Franz und seine Familie"
von 23.04.2016 bis 01.11.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 10:00 bis 18:00 Uhr)
Hauptplatz 17

Die Familie Habsburg-Lothringen hat über Jahrzehnte einen starken gartenkulturellen Einfluss auf die Stadt Baden und deren Umgebung ausgeübt. Zahlreiche Legenden und Anekdoten erzählen von „gartelnden“ Habsburgern. , Vor allem Kaiser Franz II. (I.), der von 1792 bis 1835 regierte, wurde von der Nachwelt stark mit seinen Gärten und Blumen in Verbindung gebracht. So verwundert es nicht, dass eine 1881 über den „guten“ Kaiser Franz verfasste Biographie den Titel „Der Blumenkaiser“ trug. Vom „Blumenkaiser“ über Erzherzog Carl, den Rosensammler, bis hin zu Erzherzog Anton, der Baden und Umgebung aufblühen ließ, zeigt die beeindruckende Ausstellung die gartelnden Habsburger und ihr Umfeld. Die Ausstellung widmet sich damit der Gartenkultur vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Behandelt werden besonders die Gärten der Weilburg in Baden als „private Garteninsel“ von Erzherzog Carl und die zahlreichen – teils kaum bekannten – kaiserlichen Privatgärten und Parks in ganz Niederösterreich aus der Zeit von Kaiser Franz II. (I.) und seinem Sohn und Nachfolger, Kaiser Ferdinand I.
Infos: Gabi Fischer , Tel: 02252/48 255
kaiserhaus@baden.gv.at , Website , Kaiserhaus Baden
Kurpark-Stadt-Führung - "Gartenlust der Habsburger"
von 15.05.2016 bis 30.10.2016 (jeden So. - 10:00 bis 12:00 Uhr)
Kaiserhaus Baden, Hauptplatz 17

Führung durch die Ausstellung "Gartenkunst der Habsburger" im Kaiserhaus und durch den Badener Kurpark. Tickets: € 11,- pro Person; Kinder bis 6 Jahre frei. Treffpunkt, Tickets & Information: Kaiserhaus Baden , Die Familie Habsburg-Lothringen hat über Jahrzehnte einen starken gartenkulturellen Einfluss auf die Stadt Baden und deren Umgebung ausgeübt. Zahlreiche Legenden und Anekdoten erzählen von „gartelnden“ Habsburgern. Vor allem Kaiser Franz II. (I.), der von 1792 bis 1835 regierte, wurde von der Nachwelt stark mit seinen Gärten und Blumen in Verbindung gebracht. So verwundert es nicht, dass eine 1881 über den „guten“ Kaiser Franz verfasste Biographie den Titel „Der Blumenkaiser“ trug. Folgen Sie mit unseren Austrian Guides den Spuren der „gartelnden“ Habsburger in der Ausstellung „Gartenmanie der Habsburger“ sowie in den großartigen Gartenlandschaften der Stadt Baden.
Infos: Tourist Information Baden , Tel: 02252/86800-600
tourismus@baden.at, info@baden.at , Website , Geschäftsgruppe Tourismus & Tourist Information der Stadtgemeinde Baden
ROLLETTMUSEUM - Sonderausstellung „Das Gartenhäuschen der Familie Rollett – Moritz von Schwind und seine Badener Silhouetten“
von 22.05.2016 bis 31.10.2016 (jeden Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 15:00 bis 18:00 Uhr)
Weikersdorferplatz 1

Die Ausstellung zeigt neben der Rekonstruktion des Gartenhäuschens aus der Zeit des Museumsgründer Anton Rollett, historische Ansichten der Badener Gärten und Parks im Wandel der Zeit., Damit stellt sie eine ideale Ergänzung zur Ausstellung im Badener Kaiserhaus dar, die der Gartenmanie der Habsburger gewidmet ist.
Infos: Abteilung Museen , Tel: 02252/86800-580
rollettmuseum-stadtarchiv@baden.gv.at , Website , ROLLETTMUSEUM - STÄDTISCHE SAMMLUNGEN
Damentag - Handtasche der Marke ELLA gewinnen
von 31.08.2016 bis 14.12.2016 (15:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden Kaiser Franz Ring 1

Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung. Volljährigkeit und amtlicher Lichtbildausweis erforderlich., Am Damentag warten im Casino tolle Specials auf Sie. Denn schon beim Eintritt heißt es „Ladies First“*: Für nur 23 Euro erhalten Sie Begrüßungsjetons im Wert von 25 Euro und Ihr Gewinnticket für die Verlosung des Tagespreises. Von 31.8. bis 14.12. gibt es eine Medium-Shopper Handtaschen der Marke ELLA zu gewinnen. Damentag - Verlosungen um 22.00 Uhr.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Ausstellung "... & found" von ANNEMARIE HEINDL
von 01.10.2016 bis 09.10.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. ganztägig)
Haus der Kunst, Kaiser Franz Ring 7

Fundstücke aus den Schwechatauen bei Baden: Assemblagen, Objets trouvés, ready-made. Eintritt frei. Vernissage: Fr., 30.09.2016, 18.00 Uhr., Öffnungszeiten: Di-So, 10.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr.
Infos: Annemarie Heindl & Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden , Tel: 02252/86 800-526
kultur@baden.gv.at , Website , Haus der Kunst
BADENER MUSEENTOUR - Arnulf Rainer Museum, Beethovenhaus und Kaiserhaus
(10:00 bis 12:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Jeden ersten Sonntag im Monat inkl. Lunch € 28 p. Person, Entdecken Sie Highlights aus Geschichte, Architektur, Musik und zeitgenössischer Kunst am Sonntagvormittag! Wir führen Sie mit der BADENER MUSEENTOUR durch das Arnulf Rainer Museum, das Kaiserhaus und das Beethovenhaus. Drei außergewöhnliche Häuser mit bewegter Geschichte und spannender Architektur. Im Anschluss an die kulturellen Köstlichkeiten erwartet Sie ein kleiner Lunch im Hotel At the Park.Beginn 10 Uhr im Rainer Museum, danach Beethovenhaus, Ausklang im At the Park Preis € 28,– pro Person. Im Preis enthalten: Führung durch Arnulf Rainer Museum, das Kaiserhaus sowie Beethovenhaus, Rindsgulasch oder Quiche, hausgemacht, dazu ein Getränk. Wir bitten um Voranmeldung: +43 (0)2252 209 196 sowie office@arnulf-rainer-museum.at
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
Höchste Zeit für Heiterkeit
(11:00 bis 12:30 Uhr)
Max-Reinhardt-Foyer im Stadttheater

mit Peter Meissner, Ticketverkauf: Theater
Infos: Bühne Baden , Tel: 02252/22522
ticket@buehnebaden.at , Website , Stadttheater / Sommerarena - Bühne Baden
Kurkonzert mit dem Städtischen Orchester der Bühne Baden
(16:30 bis 17:30 Uhr)
Haus der Kunst

Gute Unterhaltung wünscht die Stadtgemeinde Baden. Karten zu 4 € pro Person vor dem Kurkonzert im Haus der Kunst erhältlich. Keine Vorreservierungen!, Infos: Tourist Information Baden , Tel: 02252/86800-600
info@baden.at , Website , Geschäftsgruppe Tourismus & Tourist Information der Stadtgemeinde Baden
Südmähern und Sudetenland
(18:00 bis 20:00 Uhr)
Theater am Steg, Johannesgasse 14

Videovortrag von Klaus Seidler Eintritt Euro 6,--, für Uraniamitglieder Euro 4,--., Dieser Videovortrag beinhaltet neben eindrucksvollen Bildern dieser besonderen Landschaft auch Eindrücke von Besichtigungen alter Stadtplätze und Schlösser wie z. B. Schloss Eisgrub, Schloss Eisgrub.
Infos: Hans Hornyik , Tel: 0676/81211489
hans.hornyik@noel.gv.at; i.kuschnig@gmx.at , Website , Volkshochschule Badener Urania
Ensemble Vocalitas
(18:00 bis 21:00 Uhr)
Casino Baden

Ensemble Vocalitas Tickets zu € 25,- / € 22,- bei Mag. Johannes Dietl - 0660 / 522 2134, Ticketverkauf: Casino
Infos: Eva Rosdol , Tel: 02252/444 96 444, 02252/44540-501
tickets.ccb@casinos.at; congress.ccb@casinos.at , Website , Congress Casino Baden

03.10.2016

Poker 30 + 4 Turnier
von 04.01.2016 bis 27.12.2016 (jeden Mo., Di. - 20:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden, Kaiser Franz Ring 1

Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung. Amtlicher Lichtbildausweis und Volljährigkeit erforderlich., JEDEN MONTAG UND DIENSTAG UM 20.00 UHR. Buy-in: € 34,- Texas Hold’em No Limit Turbo Tunier. Unlimited Rebuys bis Level 6, Starting Chips: 10.000, Leveltime: 12 Min. Max. Teilnehmer: 50 Personen. Keine Voranmeldung erforderlich.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Ausstellung: ARNULF RAINER PINSELRAUSCH
von 08.01.2016 bis 30.04.2017 (10:00 bis 17:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Täglich von 10 bis 17 Uhr Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr, Die Kuratoren Rudi Fuchs und Marteen Bertheux zeichnen mit dieser Ausstellung die Entwicklung der künstlerischen Handschrift Arnulf Rainers nach. So werden den Hand- und Fußmalereien der späten 1970iger Jahre eine Reihe wegweisender Zeichnungen und eine große Auswahl sehr junger Werke gegenübergestellt. Die Bilder drängen sich dicht in den außergewöhnlichen Räumen des Museums im historischen Frauenbad und es entsteht eine Girlande aus Gemälden, rhythmisch wie eine musikalische Komposition. Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr und nach individueller Vereinbarung
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
ROLLETTMUSEUM - Sonderausstellung „Das Gartenhäuschen der Familie Rollett – Moritz von Schwind und seine Badener Silhouetten“
von 22.05.2016 bis 31.10.2016 (jeden Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 15:00 bis 18:00 Uhr)
Weikersdorferplatz 1

Die Ausstellung zeigt neben der Rekonstruktion des Gartenhäuschens aus der Zeit des Museumsgründer Anton Rollett, historische Ansichten der Badener Gärten und Parks im Wandel der Zeit., Damit stellt sie eine ideale Ergänzung zur Ausstellung im Badener Kaiserhaus dar, die der Gartenmanie der Habsburger gewidmet ist.
Infos: Abteilung Museen , Tel: 02252/86800-580
rollettmuseum-stadtarchiv@baden.gv.at , Website , ROLLETTMUSEUM - STÄDTISCHE SAMMLUNGEN
Damentag - Handtasche der Marke ELLA gewinnen
von 31.08.2016 bis 14.12.2016 (15:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden Kaiser Franz Ring 1

Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung. Volljährigkeit und amtlicher Lichtbildausweis erforderlich., Am Damentag warten im Casino tolle Specials auf Sie. Denn schon beim Eintritt heißt es „Ladies First“*: Für nur 23 Euro erhalten Sie Begrüßungsjetons im Wert von 25 Euro und Ihr Gewinnticket für die Verlosung des Tagespreises. Von 31.8. bis 14.12. gibt es eine Medium-Shopper Handtaschen der Marke ELLA zu gewinnen. Damentag - Verlosungen um 22.00 Uhr.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Hula Tanzkurs - Tanzen wie auf Hawaii
von 12.09.2016 bis 27.02.2017 (jeden Mo. - 18:00 bis 19:00 Uhr)
Mühlgasse 56

Kurs mit Martina Lokelani Hudecsek jeweils Montag von 18.00 bis 19.00, Dao Schule Baden, Mühlgasse 56. Info & Anmeldung www.serasim.at od. 0676 5258186 , Der Hula Tanz ist die uralte Sprache Hawaiis und ist aus dem Leben der Menschen auf den paradiesischen Inseln nicht wegzudenken. Mit den Händen und dem Körper werden Geschichten erzählt - von der Natur, den Menschen und den Göttern. Im Kurs werden die Hula Tanzschritte gelernt und Choreographien zu Hula Songs. Einzel-/Schnupperstunde: EUR 13. Schnuppern ist jederzeit nach Rücksprache mit mir und vorheriger Anmeldung möglich!
Infos: Martina Lokelani Hudecsek , Tel:
anmeldung@serasim.at , Website , Serasim Gemeinschaftspraxis
Kunst in der Mariengasse: "VIENNA CLARINET CONNECTION"
(19:00 bis 21:30 Uhr)
Haus Brusatti, Mariengasse 3

Auf dem Programm stehen Werke zwischen Jazz und Klassik. Ein Quartett über die engen Grenzen der traditionellen stilistischen Genres. Karten: € 15,--, Moderation: Otto Brusatti. Danach Wein und Brot und Begegnungen. Weinverkostung: Weingut Ceidl, Vöslauerstraße, Baden. Haus Brusatti - die besondere Adresse für Kunst, Virtuosität und Avantgarde; Konzerte, Events und mehr gemeinsam mit der Kulturabteilung der Stadt Baden.
Infos: Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden , Tel: 02252/86 800-520
kultur@baden.gv.at , Website , Kultur
KONZERT für Orgel und Flöte, Evangelische Kirche Baden
(20:00 bis 21:00 Uhr)
Erzherzog Wilhelm Ring 54 (Evangelische Kirche Baden)

Herzliche Einladung zu diesem außergewöhnlichen Konzert! , Es spielt an der Orgel Claus-Eduard Hecker, Landeskirchenmusikdirekttor aus Wolfenbüttel in Deutschland und seine Frau Ulrike Hecker, Querflöte
Infos: Pfarrer Wieland Curdt , Tel: 02252 / 89 135 Mobil: 0699 / 188 77 369
evangelisch.baden@kabsi.at , Website , Evangelische Pfarrgemeinde A. u. H.B. Baden bei Wien

04.10.2016

Poker 30 + 4 Turnier
von 04.01.2016 bis 27.12.2016 (jeden Mo., Di. - 20:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden, Kaiser Franz Ring 1

Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung. Amtlicher Lichtbildausweis und Volljährigkeit erforderlich., JEDEN MONTAG UND DIENSTAG UM 20.00 UHR. Buy-in: € 34,- Texas Hold’em No Limit Turbo Tunier. Unlimited Rebuys bis Level 6, Starting Chips: 10.000, Leveltime: 12 Min. Max. Teilnehmer: 50 Personen. Keine Voranmeldung erforderlich.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Ausstellung: ARNULF RAINER PINSELRAUSCH
von 08.01.2016 bis 30.04.2017 (10:00 bis 17:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Täglich von 10 bis 17 Uhr Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr, Die Kuratoren Rudi Fuchs und Marteen Bertheux zeichnen mit dieser Ausstellung die Entwicklung der künstlerischen Handschrift Arnulf Rainers nach. So werden den Hand- und Fußmalereien der späten 1970iger Jahre eine Reihe wegweisender Zeichnungen und eine große Auswahl sehr junger Werke gegenübergestellt. Die Bilder drängen sich dicht in den außergewöhnlichen Räumen des Museums im historischen Frauenbad und es entsteht eine Girlande aus Gemälden, rhythmisch wie eine musikalische Komposition. Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr und nach individueller Vereinbarung
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
KAISERHAUS - Ausstellung "Die Gartenmanie der Habsburger - Kaiser Franz und seine Familie"
von 23.04.2016 bis 01.11.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 10:00 bis 18:00 Uhr)
Hauptplatz 17

Die Familie Habsburg-Lothringen hat über Jahrzehnte einen starken gartenkulturellen Einfluss auf die Stadt Baden und deren Umgebung ausgeübt. Zahlreiche Legenden und Anekdoten erzählen von „gartelnden“ Habsburgern. , Vor allem Kaiser Franz II. (I.), der von 1792 bis 1835 regierte, wurde von der Nachwelt stark mit seinen Gärten und Blumen in Verbindung gebracht. So verwundert es nicht, dass eine 1881 über den „guten“ Kaiser Franz verfasste Biographie den Titel „Der Blumenkaiser“ trug. Vom „Blumenkaiser“ über Erzherzog Carl, den Rosensammler, bis hin zu Erzherzog Anton, der Baden und Umgebung aufblühen ließ, zeigt die beeindruckende Ausstellung die gartelnden Habsburger und ihr Umfeld. Die Ausstellung widmet sich damit der Gartenkultur vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Behandelt werden besonders die Gärten der Weilburg in Baden als „private Garteninsel“ von Erzherzog Carl und die zahlreichen – teils kaum bekannten – kaiserlichen Privatgärten und Parks in ganz Niederösterreich aus der Zeit von Kaiser Franz II. (I.) und seinem Sohn und Nachfolger, Kaiser Ferdinand I.
Infos: Gabi Fischer , Tel: 02252/48 255
kaiserhaus@baden.gv.at , Website , Kaiserhaus Baden
Damentag - Handtasche der Marke ELLA gewinnen
von 31.08.2016 bis 14.12.2016 (15:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden Kaiser Franz Ring 1

Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung. Volljährigkeit und amtlicher Lichtbildausweis erforderlich., Am Damentag warten im Casino tolle Specials auf Sie. Denn schon beim Eintritt heißt es „Ladies First“*: Für nur 23 Euro erhalten Sie Begrüßungsjetons im Wert von 25 Euro und Ihr Gewinnticket für die Verlosung des Tagespreises. Von 31.8. bis 14.12. gibt es eine Medium-Shopper Handtaschen der Marke ELLA zu gewinnen. Damentag - Verlosungen um 22.00 Uhr.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
SILAT Kung Fu Kinder 6 - 14 Jahre Anfänger
von 06.09.2016 bis 20.12.2016 (jeden Di. - 17:30 bis 18:30 Uhr)
FR: Turnsaal VS Pfarrschule, Baden, Pfarrplatz 1, DI: JOANDO, Baden, Bahng. 2a/1

SILAT Kung Fu aus Malaysien, Wir wollen mit SILAT nicht nur den Kampfinteressierten ansprechen, sondern auch Jugendliche, Kinder und Frauen die Interesse an Selbstverteidigung und Körperbewußtsein haben. In den beiden Vereinsleitern Andrea und Hans Hofmann sehen sie beide Richtungen vertreten. Diese Kampfkunst hat eine sehr alte Tradition in Malaysia und wird unter dem Namen Pencak Silat noch heute gelehrt und gehört dort zum alltäglichen Leben. Es wird beispielsweise bei Hochzeiten und anderen Festen gerne gezeigt und zelebriert, vermittelt Werte wie Ethik, Respekt, Mut, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft. Silat dient aber auch dem Wettkampf und der Selbstverteidigung. WIR FREUEN UNS, DICH BEI EINEM GRATIS SCHNUPPERTRAINING BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN!
Infos: Andrea Hofmann & Hans Hofmann , Tel: 0676/9661707 & 0650/9986862
office@joando.at , Website , JOANDO = Shiatsu - Entspannung - SILAT Kung Fu
Qi Gong - Die 8 Brokate
von 13.09.2016 bis 13.12.2016 (jeden Di. - 18:30 bis 19:30 Uhr)
Germergasse 48, Studio Modus Vivendi

Wöchentlicher Gruppenkurs., Diese altüberlieferte Übungsreihe setzt sich aus 8 langsamen und fließenden Qi Gong-Figuren zusammen. Auf körperlicher Ebene stärken und dehnen die einzelnen Übungen den Körper, helfen Verspannungen zu lösen und stimulieren die inneren Organe. Dadurch werden die Energieleitbahnen wieder durchlässig und ebnen den Weg für einen freien Energiefluss. Die Bewegungen im außen werden durch innere Bilder sowie einer natürlichen Atmung begleitet. Diese helfen den Übenden das Körperbewusstsein zu verbessern und zudem ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit zu entwickeln.
Infos: Eva Neumayer , Tel: 069911726777
eva@runterschalten.at , Website , Mag. Eva Neumayer - Entspannungstraining und Qi Gong
Ausstellung "... & found" von ANNEMARIE HEINDL
von 01.10.2016 bis 09.10.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. ganztägig)
Haus der Kunst, Kaiser Franz Ring 7

Fundstücke aus den Schwechatauen bei Baden: Assemblagen, Objets trouvés, ready-made. Eintritt frei. Vernissage: Fr., 30.09.2016, 18.00 Uhr., Öffnungszeiten: Di-So, 10.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr.
Infos: Annemarie Heindl & Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden , Tel: 02252/86 800-526
kultur@baden.gv.at , Website , Haus der Kunst
"Österreich liest.Treffpunkt Bibliothek": Stadtbücherei Baden lädt zum Lesen ein
von 04.10.2016 bis 07.10.2016 (jeden Di., Mi., Fr. ganztägig)
Kaiser-Franz-Ring 9

Anlässlich der Aktionswoche „Österreich liest.Treffpunkt Bibliothek“ ist die Entlehnung von Printmedien und die Einschreibung gratis, für die Neuanmeldung (Einschreibung) in der Stadtbücherei amtlichen Lichtbildausweis und Meldenachweis oder Schülerausweis nicht vergessen! Öffnungszeiten und weitere Informationen unter www.buecherei-baden.at
Infos: Mag. Albert Schelling , Tel: 02252/86 800-690
buecherei@baden.gv.at , Website , Stadtbücherei
Ausstellung "ME"
(19:00 Uhr)
Galerie im Turm der BH Baden, Schwartzstraße 50

Jahresausstellung von "kunstaspekt". Vernissage: Di., 4. Oktober 2016, 19 Uhr. Begrüßung: Egbert Zedtwitz. Einführung: Rosa Maria Plattner - Kuratorin, Eröffnung: Bezirkshauptmann Dr. HR Heinz Zimper. Dauer der Ausstellung: 4. bis 16. Oktober 2016. Öffnungszeiten: 7., 8., 9. und 14. Oktober, 15 bis 18 Uhr,15. und 16. Oktober (Tage der offenen Ateliers): 14 bis 18 Uhr. Zusatzveranstaltung: Sonntag, 16. Oktober, 17 Uhr: Konzert – The Lost Engineers. Die Mitglieder von "kunstaspekt" präsentieren in der Jahresausstellung 2016 einmal mehr ihre künstlerische Identität. Wer bin ich? Was will ich in meiner Kunst darstellen? Welche künstlerischen Fragestellungen interessieren mich? Welche Thematik ist für meine Arbeit im Moment bestimmend? Welche Vorstellungen, Ziele, Sehnsüchte, Ängste, Hoffnungen treiben mich an? Welche Widersprüche? Individuelle Fragestellungen und Sichtweisen werden in den Werken der KünstlerInnen sichtbar gemacht. Es geht nicht um Selbstdarstellung, sondern das Vermitteln von Standpunkten, um das Sichtbarmachen der eigenen Essenz, des inneren Kerns in ein Konstrukt.
Infos: Elfriede Friesenbichler , Tel: 0699 11512032
elfriede.friesenbichler@kabsi.at , Website , kunstaspekt Galerie im Turm der Bezirkshauptmannschaft Baden
Welttierschutztag: Hope for All
(20:00 bis 22:00 Uhr)
Beethovengasse 2a

Einmalige Filmvorführung! Reservierung möglich!, In der westlichen Gesellschaft leidet jeder zweite Mensch an Übergewicht. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Krebs sind an der Tagesordnung. Unser Fleischkonsum hat sich in den letzten 50 Jahren verfünffacht. 65 Milliarden Tiere werden jährlich für unsere Ernährungszwecke geschlachtet. Ein Drittel des weltweit produzierten Getreides wird an die Masttiere verfüttert während gleichzeitig 1,8 Milliarden Menschen hungern. Kann es für all diese Probleme eine Lösung geben? Hope for All ist ein aufrüttelnder und bewegender Film über die Folgen westlicher Ernährungsgewohnheiten. Den reduzierten Interessen der Pharma- und Agrarindustrie stellt er die umfassenden Interessen aller Lebewesen auf dieser Erde und die Macht des eigenverantwortlichen Handelns der Konsumenten gegenüber. Hope for All ist ein eindringlicher Appell an uns alle, uns aktiv für eine nachhaltige Veränderung unserer Lebenswelt einzusetzen. Die Botschaft: Verändern wir unser Essverhalten, so verändern wir den Planeten.
Infos: Andreas Sattra , Tel: Reservierungen: 02252/256225; Büro: 02252/256226
baden@cinema-paradiso.at , Website , Cinema Paradiso Baden

05.10.2016

Ausstellung: ARNULF RAINER PINSELRAUSCH
von 08.01.2016 bis 30.04.2017 (10:00 bis 17:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Täglich von 10 bis 17 Uhr Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr, Die Kuratoren Rudi Fuchs und Marteen Bertheux zeichnen mit dieser Ausstellung die Entwicklung der künstlerischen Handschrift Arnulf Rainers nach. So werden den Hand- und Fußmalereien der späten 1970iger Jahre eine Reihe wegweisender Zeichnungen und eine große Auswahl sehr junger Werke gegenübergestellt. Die Bilder drängen sich dicht in den außergewöhnlichen Räumen des Museums im historischen Frauenbad und es entsteht eine Girlande aus Gemälden, rhythmisch wie eine musikalische Komposition. Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr und nach individueller Vereinbarung
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
KAISERHAUS - Ausstellung "Die Gartenmanie der Habsburger - Kaiser Franz und seine Familie"
von 23.04.2016 bis 01.11.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 10:00 bis 18:00 Uhr)
Hauptplatz 17

Die Familie Habsburg-Lothringen hat über Jahrzehnte einen starken gartenkulturellen Einfluss auf die Stadt Baden und deren Umgebung ausgeübt. Zahlreiche Legenden und Anekdoten erzählen von „gartelnden“ Habsburgern. , Vor allem Kaiser Franz II. (I.), der von 1792 bis 1835 regierte, wurde von der Nachwelt stark mit seinen Gärten und Blumen in Verbindung gebracht. So verwundert es nicht, dass eine 1881 über den „guten“ Kaiser Franz verfasste Biographie den Titel „Der Blumenkaiser“ trug. Vom „Blumenkaiser“ über Erzherzog Carl, den Rosensammler, bis hin zu Erzherzog Anton, der Baden und Umgebung aufblühen ließ, zeigt die beeindruckende Ausstellung die gartelnden Habsburger und ihr Umfeld. Die Ausstellung widmet sich damit der Gartenkultur vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Behandelt werden besonders die Gärten der Weilburg in Baden als „private Garteninsel“ von Erzherzog Carl und die zahlreichen – teils kaum bekannten – kaiserlichen Privatgärten und Parks in ganz Niederösterreich aus der Zeit von Kaiser Franz II. (I.) und seinem Sohn und Nachfolger, Kaiser Ferdinand I.
Infos: Gabi Fischer , Tel: 02252/48 255
kaiserhaus@baden.gv.at , Website , Kaiserhaus Baden
KUNST UND SPIEL | Jeden Mittwoch um 18 Uhr
von 04.05.2016 bis 30.04.2017 (jeden Mi. - 18:00 bis 21:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

After work im Arnulf Rainer Museum & Chill-out im Casino Baden Beginn: 18 Uhr Preis: € 25,– pro Person in Kooperation mit dem Casino Baden, Im einzigartigen musealen Badetempel in Baden bei Wien werden internationale künstlerische Positionen gezeigt. Lassen Sie sich von den Marmorhallen inspirieren und entdecken Sie im Schein von Taschenlampen die Werke Arnulf Rainers. Genießen Sie anschließend im Casino Baden ein Paar Sacherwürstel an der Casinobar und versuchen Sie mit 10 Euro Begrüßungsjetons Ihr Glück bei Roulette, Black Jack oder an einem Spielautomaten. JEDEN MITTWOCH Beginn: 18 Uhr Preis: € 25,– pro Person Im Preis enthalten: Eintritt, Führung durch die Ausstellung, 10€ Begrüßungsjetons, ein Paar Sacherwürstel mit Gebäck, ein 12 Stunden Parkticket im Casino Parkdeck. Wir bitten um Ihre Buchung unter: 02252 209196 oder office@arnulf-rainer-museum.at
Infos: Arnulf Rainer Museum & Casino Baden , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
Kurpark-Stadt-Führung - "Gartenlust der Habsburger"
von 11.05.2016 bis 30.10.2016 (jeden Mi., Sa. - 16:00 bis 18:00 Uhr)
Kaiserhaus Baden, Hauptplatz 17

Führung durch die Ausstellung "Gartenkunst der Habsburger" im Kaiserhaus und durch den Badener Kurpark. Tickets: € 11,- pro Person; Kinder bis 6 Jahre frei. Treffpunkt, Tickets & Information: Kaiserhaus Baden , Die Familie Habsburg-Lothringen hat über Jahrzehnte einen starken gartenkulturellen Einfluss auf die Stadt Baden und deren Umgebung ausgeübt. Zahlreiche Legenden und Anekdoten erzählen von „gartelnden“ Habsburgern. Vor allem Kaiser Franz II. (I.), der von 1792 bis 1835 regierte, wurde von der Nachwelt stark mit seinen Gärten und Blumen in Verbindung gebracht. So verwundert es nicht, dass eine 1881 über den „guten“ Kaiser Franz verfasste Biographie den Titel „Der Blumenkaiser“ trug. Folgen Sie mit unseren Austrian Guides den Spuren der „gartelnden“ Habsburger in der Ausstellung „Gartenmanie der Habsburger“ sowie in den großartigen Gartenlandschaften der Stadt Baden.
Infos: Tourist Information Baden , Tel: 02252/86800-600
tourismus@baden.at, info@baden.at , Website , Geschäftsgruppe Tourismus & Tourist Information der Stadtgemeinde Baden
ROLLETTMUSEUM - Sonderausstellung „Das Gartenhäuschen der Familie Rollett – Moritz von Schwind und seine Badener Silhouetten“
von 22.05.2016 bis 31.10.2016 (jeden Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 15:00 bis 18:00 Uhr)
Weikersdorferplatz 1

Die Ausstellung zeigt neben der Rekonstruktion des Gartenhäuschens aus der Zeit des Museumsgründer Anton Rollett, historische Ansichten der Badener Gärten und Parks im Wandel der Zeit., Damit stellt sie eine ideale Ergänzung zur Ausstellung im Badener Kaiserhaus dar, die der Gartenmanie der Habsburger gewidmet ist.
Infos: Abteilung Museen , Tel: 02252/86800-580
rollettmuseum-stadtarchiv@baden.gv.at , Website , ROLLETTMUSEUM - STÄDTISCHE SAMMLUNGEN
Damentag - Handtasche der Marke ELLA gewinnen
von 31.08.2016 bis 14.12.2016 (15:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden Kaiser Franz Ring 1

Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung. Volljährigkeit und amtlicher Lichtbildausweis erforderlich., Am Damentag warten im Casino tolle Specials auf Sie. Denn schon beim Eintritt heißt es „Ladies First“*: Für nur 23 Euro erhalten Sie Begrüßungsjetons im Wert von 25 Euro und Ihr Gewinnticket für die Verlosung des Tagespreises. Von 31.8. bis 14.12. gibt es eine Medium-Shopper Handtaschen der Marke ELLA zu gewinnen. Damentag - Verlosungen um 22.00 Uhr.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
SILAT Kung Fu Minis (4 - 6 J.)
von 07.09.2016 bis 21.12.2016 (jeden Mi. - 15:30 bis 16:20 Uhr)
JOANDO Zentrum, 2500 Baden, Bahng. 2a/Top1

SILAT Kung Fu - Kampfkunst aus Malaysien, Wir wollen mit SILAT nicht nur den Kampfinteressierten ansprechen, sondern auch Jugendliche, Kinder und Frauen die Interesse an Selbstverteidigung und Körperbewußtsein haben. In den beiden Vereinsleitern Andrea und Hans Hofmann sehen sie beide Richtungen vertreten. Diese Kampfkunst hat eine sehr alte Tradition in Malaysia und wird unter dem Namen Pencak Silat noch heute gelehrt und gehört dort zum alltäglichen Leben. Es wird beispielsweise bei Hochzeiten und anderen Festen gerne gezeigt und zelebriert, vermittelt Werte wie Ethik, Respekt, Mut, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft. Silat dient aber auch dem Wettkampf und der Selbstverteidigung. WIR FREUEN UNS, DICH BEI EINEM GRATIS SCHNUPPERTRAINING BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN!
Infos: Andrea Hofmann & Hans Hofmann , Tel: 0676/9661707 & 0650/9986862
office@joando.at , Website , JOANDO = Shiatsu - Entspannung - SILAT Kung Fu
Buffet im Casino
von 07.09.2016 bis 27.10.2016 (jeden Mi., Do. - 18:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden, Kaiser Franz Ring 1, Bistro

Feinstes Buffet im Casino um € 31,- pro Person o. um € 49,- in Kombination mit € 20,- Begrüßungsjetons. Reservierungen Restaurant Tel.02252/43502-426., Im September geht die kulinarische Reise in den Fernost nach Asien und im Oktober erwarten Sie herzhafte Köstlichkeiten aus der Türkei.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Japanisches Yoga - Makko Ho - Entspannungstraining
von 07.09.2016 bis 21.12.2016 (jeden Mi. - 18:00 bis 19:00 Uhr)
Bahngasse 2a/1

Japanisches Yoga - Makko Ho - Entspannungstraining Laufendes Training ausgenommen Schulferien., Ziel dieser Übungen ist nicht ihre Muskeln zu entwickeln, sondern die Erhaltung der Gesundheit, Förderung von Entspannung u. Beweglichkeit u. den Fluss der Meridian-Energie in unsrem Körper zu stimulieren. Die Übungen sind für Jeden geeignet. Es wird Makko-Ho nach Shitsuto Masunaga (japanisches Yoga) unterrichtet. Das Training wird mit Aufwärmen u. der Mobilisation der Gelenke eingeleitet, danach Makko Ho und zum Schluss einer Übungseinheit machen wir eine gemeinsame Meditation. Information und Anmeldung: Tel. 0676/9661707, office@joando.at
Infos: Andrea Hofmann Dipl. Shiatsu-Praktikerin , Tel: 06769661707
office@joando.at , Website , Andrea Hofmann Dipl. Shiatsu-Praktikerin
KARATE - AnfängerKurs
von 14.09.2016 bis 07.10.2016 (jeden Mi., Fr. - 18:00 bis 19:00 Uhr)
Sportcenter Baden, Walterdorferstraße 40

Traditionelles Karate im Shotokan-Stil, Einstieg bis 7.Oktober 2016 nach Rücksprache möglich ca. 2 Wochen schnuppern kostet nix !!! Alter: ab vollendetem 10. Lebensjahr
Infos: Gerald Kolbe , Tel: 0676 / 913 00 21
seidoryu@dr-oesterreicher.at , Website , KARATE - Japan Karate Association Austria
Ausstellung "... & found" von ANNEMARIE HEINDL
von 01.10.2016 bis 09.10.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. ganztägig)
Haus der Kunst, Kaiser Franz Ring 7

Fundstücke aus den Schwechatauen bei Baden: Assemblagen, Objets trouvés, ready-made. Eintritt frei. Vernissage: Fr., 30.09.2016, 18.00 Uhr., Öffnungszeiten: Di-So, 10.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr.
Infos: Annemarie Heindl & Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden , Tel: 02252/86 800-526
kultur@baden.gv.at , Website , Haus der Kunst
"Österreich liest.Treffpunkt Bibliothek": Stadtbücherei Baden lädt zum Lesen ein
von 04.10.2016 bis 07.10.2016 (jeden Di., Mi., Fr. ganztägig)
Kaiser-Franz-Ring 9

Anlässlich der Aktionswoche „Österreich liest.Treffpunkt Bibliothek“ ist die Entlehnung von Printmedien und die Einschreibung gratis, für die Neuanmeldung (Einschreibung) in der Stadtbücherei amtlichen Lichtbildausweis und Meldenachweis oder Schülerausweis nicht vergessen! Öffnungszeiten und weitere Informationen unter www.buecherei-baden.at
Infos: Mag. Albert Schelling , Tel: 02252/86 800-690
buecherei@baden.gv.at , Website , Stadtbücherei
Farbton und Stilberatung
(ganztägig)
Johannesgasse 3 / Schlossergäässchen 11

Profetionelle Farbtyp und Stilberatung im Shop!, Anmeldung erforderlich: 0664 8343353
Infos: Berit Zeman , Tel: 0664 8343353
zeman-berit@gmx.at , Website , BeritsNähwerkstatt & 2ndHandExquisit
Bist Du bereit für die große Liebe?
(19:00 bis 21:15 Uhr)
Gartengasse 22

Abendworkshop mit Sabine Ruprecht, Mi 05.10.16 Karmische Verstrickungen lösen, 19.00-21.15 Uhr, Kosten € 25, Anmeldung: www.serasim.at 0676/754 02 03, Workshop mit Sabine Ruprecht Egal ob Du gerade in einer Beziehung bist oder nicht. Die Sehnsucht nach mehr, oder gar der großen Liebe hat bei Dir angeklopft? Es gibt keine Garantie, ob und wann sie kommt. Doch die Sehnsucht / der Wunsch des Herzens, ist meist die Ankündigung der Seele - für den Verlauf Deines weiteren Lebensweges. Finde heraus, was noch (unbewusst) im Weg steht und nähere Dich Schritt für Schritt Deinem Ziel. Bist Du bereit? Kann die Liebe kommen :-) Diese Workshop Reihe, soll Dich der Verwirklichung dieses Herzenswunsches ein Stück näher bringen. Jeder Abend ist mit einem speziellen Themenkreis - voller wertvollen Impulsen in sich abgeschlossen und kann einzeln besucht werden.
Infos: Sabine Ruprecht , Tel: 0676/754 02 03
anmeldung@serasim.at , Website , Serasim Gemeinschaftspraxis
Badener Jazzcafe - JOSEF VOCITKO
(19:30 Uhr)
Theater am Steg, Johannesgasse 14

KOMMUNIKATIVES MUSIKCAFE IM FOYER DES THEATERS AM STEG mit JOSEF VOCITKO & FRIEND(S) FREIE SPENDE, www.projazz.at
Infos: PRO JAZZ AUSTRIA , Tel: 0043 69910311726
pja@projazz.at , Website , PRO JAZZ AUSTRIA

06.10.2016

Ausstellung: ARNULF RAINER PINSELRAUSCH
von 08.01.2016 bis 30.04.2017 (10:00 bis 17:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Täglich von 10 bis 17 Uhr Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr, Die Kuratoren Rudi Fuchs und Marteen Bertheux zeichnen mit dieser Ausstellung die Entwicklung der künstlerischen Handschrift Arnulf Rainers nach. So werden den Hand- und Fußmalereien der späten 1970iger Jahre eine Reihe wegweisender Zeichnungen und eine große Auswahl sehr junger Werke gegenübergestellt. Die Bilder drängen sich dicht in den außergewöhnlichen Räumen des Museums im historischen Frauenbad und es entsteht eine Girlande aus Gemälden, rhythmisch wie eine musikalische Komposition. Führungen am Sam./Son./Feiertag um 15 Uhr und nach individueller Vereinbarung
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
Kunst und Genuss | Jeden Donnerstag um 19 Uhr
von 18.01.2016 bis 30.04.2017 (jeden Do. - 19:00 bis 22:00 Uhr)
Arnulf Rainer Museum - Josefsplatz 5, 2500 Baden

Jeden Donnerstag um 19 Uhr. Führung durch die Ausstellung Arnulf Rainer PINSELRAUSCH, danach Abendessen im El Gaucho Steakhouse. Preis: € 30,- p.P., Erleben Sie einen außergewöhnlichen Abend im Museum und entdecken Sie die aktuelle Ausstellung MARKUS LÜPERTZ / ARNULF RAINER. Bildende Kunst im Rahmen einer exklusiven Führung. Anschließend genießen Sie im Steakhouse El Gaucho im Josefsbad ein entspanntes Abendessen. Kosten: € 30,– pro Person. Im Preis enthalten: Eintritt, Führung durch die Ausstellung, ein 150g Filetsteak mit Beilage und ein Glas Cava als Aperitif. JEDEN DONNERSTAG UM 19 UHR und für Gruppen ab 5 Personen auch nach individueller Vereinbarung! Wir bitten um Voranmeldung unter: +43 (0)2252 209 196 sowie office@arnulf-rainer-museum.at
Infos: Arnulf Rainer Museum , Tel: 02252 209196
office@arnulf-rainer-museum.at , Website , Arnulf Rainer Museum
KAISERHAUS - Ausstellung "Die Gartenmanie der Habsburger - Kaiser Franz und seine Familie"
von 23.04.2016 bis 01.11.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 10:00 bis 18:00 Uhr)
Hauptplatz 17

Die Familie Habsburg-Lothringen hat über Jahrzehnte einen starken gartenkulturellen Einfluss auf die Stadt Baden und deren Umgebung ausgeübt. Zahlreiche Legenden und Anekdoten erzählen von „gartelnden“ Habsburgern. , Vor allem Kaiser Franz II. (I.), der von 1792 bis 1835 regierte, wurde von der Nachwelt stark mit seinen Gärten und Blumen in Verbindung gebracht. So verwundert es nicht, dass eine 1881 über den „guten“ Kaiser Franz verfasste Biographie den Titel „Der Blumenkaiser“ trug. Vom „Blumenkaiser“ über Erzherzog Carl, den Rosensammler, bis hin zu Erzherzog Anton, der Baden und Umgebung aufblühen ließ, zeigt die beeindruckende Ausstellung die gartelnden Habsburger und ihr Umfeld. Die Ausstellung widmet sich damit der Gartenkultur vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Behandelt werden besonders die Gärten der Weilburg in Baden als „private Garteninsel“ von Erzherzog Carl und die zahlreichen – teils kaum bekannten – kaiserlichen Privatgärten und Parks in ganz Niederösterreich aus der Zeit von Kaiser Franz II. (I.) und seinem Sohn und Nachfolger, Kaiser Ferdinand I.
Infos: Gabi Fischer , Tel: 02252/48 255
kaiserhaus@baden.gv.at , Website , Kaiserhaus Baden
ROLLETTMUSEUM - Sonderausstellung „Das Gartenhäuschen der Familie Rollett – Moritz von Schwind und seine Badener Silhouetten“
von 22.05.2016 bis 31.10.2016 (jeden Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So. - 15:00 bis 18:00 Uhr)
Weikersdorferplatz 1

Die Ausstellung zeigt neben der Rekonstruktion des Gartenhäuschens aus der Zeit des Museumsgründer Anton Rollett, historische Ansichten der Badener Gärten und Parks im Wandel der Zeit., Damit stellt sie eine ideale Ergänzung zur Ausstellung im Badener Kaiserhaus dar, die der Gartenmanie der Habsburger gewidmet ist.
Infos: Abteilung Museen , Tel: 02252/86800-580
rollettmuseum-stadtarchiv@baden.gv.at , Website , ROLLETTMUSEUM - STÄDTISCHE SAMMLUNGEN
Damentag - Handtasche der Marke ELLA gewinnen
von 31.08.2016 bis 14.12.2016 (15:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden Kaiser Franz Ring 1

Besuch im Rahmen der Casino Besuchs- und Spielordnung. Volljährigkeit und amtlicher Lichtbildausweis erforderlich., Am Damentag warten im Casino tolle Specials auf Sie. Denn schon beim Eintritt heißt es „Ladies First“*: Für nur 23 Euro erhalten Sie Begrüßungsjetons im Wert von 25 Euro und Ihr Gewinnticket für die Verlosung des Tagespreises. Von 31.8. bis 14.12. gibt es eine Medium-Shopper Handtaschen der Marke ELLA zu gewinnen. Damentag - Verlosungen um 22.00 Uhr.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Buffet im Casino
von 07.09.2016 bis 27.10.2016 (jeden Mi., Do. - 18:00 bis 22:00 Uhr)
Casino Baden, Kaiser Franz Ring 1, Bistro

Feinstes Buffet im Casino um € 31,- pro Person o. um € 49,- in Kombination mit € 20,- Begrüßungsjetons. Reservierungen Restaurant Tel.02252/43502-426., Im September geht die kulinarische Reise in den Fernost nach Asien und im Oktober erwarten Sie herzhafte Köstlichkeiten aus der Türkei.
Infos: Casino Baden , Tel: 02252/444 96-10102, -10104 o. -10112
baden@casinos.at , Website , Casino Baden, Casinos Austria AG
Ausstellung "... & found" von ANNEMARIE HEINDL
von 01.10.2016 bis 09.10.2016 (jeden Di., Mi., Do., Fr., Sa., So. ganztägig)
Haus der Kunst, Kaiser Franz Ring 7

Fundstücke aus den Schwechatauen bei Baden: Assemblagen, Objets trouvés, ready-made. Eintritt frei. Vernissage: Fr., 30.09.2016, 18.00 Uhr., Öffnungszeiten: Di-So, 10.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr.
Infos: Annemarie Heindl & Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden , Tel: 02252/86 800-526
kultur@baden.gv.at , Website , Haus der Kunst
Italienischer Markt
von 06.10.2016 bis 09.10.2016 (jeden Do., Fr., Sa., So. - 10:00 bis 18:00 Uhr)
Josefsplatz

Ferienstimmung mit kulinarischen Köstlichkeiten aus den verschiedenen Regionen Italiens: das reichhaltige Sortiment an italienischen Spezialitäten bietet für jeden Gaumen das Richtige., Infos: WirtschaftsService der Stadtgemeinde Baden , Tel: +43/2252/22600 DW 616
wirtschaftsservice@baden.at , Website , Wirtschaftsservice
Weingartenwanderung - Auf den Spuren der Reblaus
(15:00 bis 16:30 Uhr)
Brusattiplatz 3

Treffpunkt: 15.00 Uhr bei der Touristeninformation. € 6,00 pro Person, ab 3 Personen - nur mit Voranmeldung am Tag der Wanderung bis spätestens 13.00 Uhr unter 02252/86800-610. , Sie spazieren mit einem Weinexperten durch die Weingärten über der Stadt und verkosten das Badener Lumpentürl in der Badener Hauervinothek. Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Infos: Badener Hauervinothek und Touristinformation Baden , Tel: 02252/456 40 bzw 02252/86800-610
badener.hauervinothek@aon.at , Website , Badener Hauervinothek
VERNISSAGE der Ausstellung "FASZINATION HÖHLE" - Eine Ausstellung der Künstlergemeinschaft LUKASGILDE
(19:00 bis 21:00 Uhr)
Theater am Steg, Johannesgasse 14

Die Künstler zeigen Werke in verschiedenen Techniken anlässlich einer Höhlenforschertagung in Baden. Eintritt frei. Ausstellungsdauer: 07.-16.10.2016., Die LUKASGILDE ist seit 1980 in Wien als Verein tätig. Sie beherbergt Künstler aus den Bereichen: Malerei, Grafik und Bildhauerei. Die Gilde hat ihre Wurzeln im 14. Jahrhundert in Amsterdam. Sie war eine der berühmtesten der Zeit, der auch Künstler wie Pieter Breughel und P.P. Rubens angehörten. Mitglieder: Alma Maria AIGNER, Maria BIESTER-LEHNER, Waltraud GARTNER, Heike JEROMIN, Bernd KASTL, Jutta KRATKY, Rena LUX (BRD), Josef MARTINEK, Roland MELONI, Werner MILEC-CELIM, Martin MÜLLER, Josefine NOZICKA, Peter SONNLEITNER, DI Gerlinde STICH, Mag. Heidi TSCHANK, Heinz UMBACH (BRD), Mag. Wolfgang WEISS, Silvia WICHTL. Die Künstler sind freischaffend tätig oder in einschlägig künstlerischen Berufen aktiv. Durch den Zusammenschluss verschiedener bildnerischen Ausdrucksformen ist es der Gilde möglich, eine breite Palette an Kunstrichtungen zu präsentieren und dennoch als Einheit aufzutreten. Die Werke der Künstler sind von gegenständlich bis abstrakt und in diversen Techniken ausgeführt.
Infos: Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden, Künstlergemeinschaft LUKASGILDE , Tel: 02252/86 800-522
cornelia.znoy@baden.gv.at; silvia@wichtl.at , Website , Theater am Steg / Kreativzentrum
Stadtabonnement Baden 2016/2017: " Symphonic zu FÜNFT"
(19:30 bis 21:00 Uhr)
Festsaal, Congress Casino Baden, Kaiser Franz Ring 1

1. Abokonzert mit Doris Adam und SYMPHONY4VIENNA. Kartenpreise: € 38,-- (Kategorie I)/€ 32,-- (Kategorie II). Werkeinführung mit Mag. Christian Wiesmann bei freiem Eintritt im Salon 1/2, 3.Ebene, neben dem Festsaal. , Ticketverkauf: Casino
Mit: Doris ADAM - Klavier, Max Dobrovich, Agata Sikorska - Violine, Christian Kaufmann - Viola, Romed Wieser - Violoncello,SYMPHONY4VIENNA besteht aus Mitgliedern der WIENER SYMPHONIKER. Programm: Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur Op. 50 No.1. - Antonín Dvorak: Streichquartett in F-Dur Op. 96 "Amerikanisches"- PAUSE - Johannes Brahms: Klavierquintett f-Moll Op. 34. Infos zum Abo: Kategorie I: Erwachsene € 116,--/Schüler, Studenten € 58,--. Kategorie II: Erwachsene € 96,--/€ Schüler, Studenten € 48,--. Abobüro: Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden, Hauptplatz 1, 2500 Baden, Tel. 02252/86800-522.
Infos: Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden , Tel: 02252/86 800-522
kultur@baden.gv.at , Website , Kultur
Alex Kristan - Heimvorteil, die ungebügelte Wahrheit
(19:30 bis 22:00 Uhr)
Congress Casino Baden

Tickets zu € 24,- & € 26,- und bei www.oeticket.com, Ticketverkauf: Casino
Dies ist zugleich Programm wie auch Diagnose. Alex Kristan tritt die längste Reise seines Lebens an – und ist doch die ganze Zeit in seinem Heim. Die Liebste ist in eine entlegene Wellness Oase entwichen und die unerträgliche Leichtigkeit des Allein-Daheim-Seins entpuppt sich als tonnenschwere Last. Was nützen alle technischen High-End-Raffinessen in der Wohnung, wenn sie nicht funktionieren? Wer kann helfen? Prominente Besucher? Nachbarn? Gott? Ansonsten wäre ein Heim vielleicht doch von Vorteil? Wenn ein ganz abnormales Wochenende in männlicher Plan-Wirtschaft versinkt, ist die Umkehr der Evolution greifbar nahe – wird sich der Mann zum Affen machen? In diesem Programm staunen die Laien, wundern sich die Fachleute und lacht das Publikum. Wer daheim bleibt, ist selbst schuld.
Infos: Eva Rosdol , Tel: 02252/444 96 444, 02252/44540-501
tickets.ccb@casinos.at; congress.ccb@casinos.at , Website , Congress Casino Baden
Symphonic zu Fünft - Symphony4Vienna & Doris Adam
(19:30 bis 22:00 Uhr)
Congress Casino Baden

Tickets zu € 38,- / € 32,- , Das erste Konzert im Stadt-Abo für die Saison 2016/2017 wird von Doris Adam & Symphony4Vienna gestaltet. Programm: J. Haydn Streichquartett B-Dur Op. 50 No. 1 A. Dvorák Streichquartett in F-Dur Op.96“Amerikanisches“ J. Brahms: Klavierquintett f-Moll Op. 34 Ensemble: Doris Adam, Klavier // Max Dobrovich, Agata Sikorska, Violine // Christian Kaufmann, Viola // Romed Wieser, Violoncello Veranstalter: Kulturamt der Stadtgemeinde Baden 18.30 Uhr - Werkeinführung mit Mag. Christian Wiesmann
Infos: Eva Rosdol , Tel: 02252/444 96 444, 02252/44540-501
tickets.ccb@casinos.at; congress.ccb@casinos.at , Website , Congress Casino Baden
Lesung: Lorenz Gallmetzer - Süchtig
(20:00 bis 21:00 Uhr)
Beethovengasse 2a

6.10.16, 20 Uhr, Lesung + Expertengespräch, Eintritt Vorverkauf 10 EUR, Cinema Paradiso Card -1 EUR, Lorenz Gallmetzer war jahrelang ORF-Korrespondent in Washington und Paris, und er war Alkoholiker. In Kalksburg, der größten Suchtklinik Europas, gelang ihm der Entzug. Dort traf er auf Menschen, die wie er den Kampf gegen die Sucht nicht aufgegeben haben. Es sind dramatische Geschichten, die Lorenz Gallmetzer in seinem Buch „Süchtig“ erzählt, nicht zuletzt seine eigene: Der erfolgreiche Journalist hält seine Depressionen über viele Jahre mit Alkohol im Zaum, bezwingt damit Stress und Versagensängste, bis er sich eines Tages eingestehen muss, dass ihn die Sucht im Griff hat.
Infos: Andreas Sattra , Tel: Reservierungen: 02252/256225; Büro: 02252/256226
baden@cinema-paradiso.at , Website , Cinema Paradiso Baden

Suche

Datum
Datum


Themen
Themen



















Suchbegriff (optional)
Suchbergriff (optional)

Druckversion:

Für eine optimale Druckversion können Sie alle Einträge aufklappen oder einklappen.

Weitere Infos:

Schriftgröße:

Kleiner - 100% - Größer