DE EN IT RU
Baden bei Wien

Ausgabe 02/17

Die Stadtzeitung

Magazin 02/17
Magazin 02/17
Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger!

Der Frühlingsbeginn bringt frisches Grün in die Gärten und Parkanlagen der Stadt. Mit der wärmeren Jahreszeit beginnen auch Bauarbeiten in vielen Bereichen der Stadt. Diese Arbeiten dienen dazu, die Infrastruktur der Stadt zu erhalten. Die Stadt ist bemüht, die Beeinträchtigungen durch Bauarbeiten so gering wie möglich zu halten. Bitte berücksichtigen Sie die Bauarbeiten bei der Planung Ihrer täglichen Wege. Mit dem Frühling beginnt auch eine ganze Reihe von Veranstaltungen. Baden ist eine vitale Stadt mit einem großen Angebot an Veranstaltungen. Diese Vielfalt zeichnet Baden aus und ich bin überzeugt, dass auch für Ihren Geschmack die eine oder andere Veranstaltung dabei ist. Das Strandbad ist eine für alle Bürgerinnen und Bürger erlebbare städtische Einrichtung. Seit dem Zeitpunkt seiner Errichtung vor 91 Jahren ein einzigartiges, modernes und innovatives Freibad mit viel Atmosphäre. Die Badesaison 2017 wartet mit Neuerungen im Strandbad auf. Für Sie heißt das: Badevergnügen am neuesten Stand der Technik, der liebgewonnene Charakter des Strandbads bleibt dennoch erhalten. Mit dem Bürgerbudget geht die Stadt Baden neue Wege in der Bürgerbeteiligung. Schwerpunkt dieser Ausgabe von „Unsere Stadt“ ist daher die Vorstellung von drei Projekten, bei deren Realisierung Sie entscheiden können. Ich lade Sie ein, an der Abstimmung teilzunehmen.

Herzlichst,

Ihr Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek


Liebe Badenerin, lieber Badener!

Unsere Stadt ist in vielen Belangen innovativ. Mehr vielleicht, als Ihnen bewusst ist. Wir starten gemeinsam mit einem neuen Akzent des Miteinanders für unsere Stadt ins Frühjahr:
Sie haben die Wahl, welche Projekte Ihnen wichtig sind und daher umgesetzt werden sollen. In dieser Ausgabe erfahren Sie alles über die drei vorgeschlagenen Maßnahmen. Lassen Sie mich aber noch auf zwei andere Bereiche des Miteinanders eingehen: Zum einen zeichnete die Stadtregierung jene MitbürgerInnen aus, die seit Sommer 2015 tausende Stunden für die Betreuung von AsylwerberInnen aufbringen – vom Organisieren von Deutschkursen bis zur Erledigung von Behördengängen. Ohne diese BürgerInnen hätte Baden sein Herz nicht voll entfalten können! Und zum zweiten können wir in diesem Jahr hoffentlich das Sonnenkraftwerk für die Kläranlage als BürgerInnenbeteiligungsprojekt ausrollen. Bisher haben wir uns an der Stadt Traiskirchen und der Landesbehörde die Zähne ausgebissen. Aber wir bleiben am Ball, weil wir gemeinsam unsere Zukunftsprojekte in Baden realisieren wollen. Mit Dank im Voraus für Ihr Engagement,

Ihre Vizebürgermeisterin Dr. Helga Krismer

 

baden.at - Magazin downloaden

Ausgabe 02/17(PDF / 1,4 MB)

 

baden.at - Magazin

Informationen der Stadtgemeinde Baden. baden.at - Magazin

Aktuelle Ausgabe



zum Archiv

Veranstaltungen

Datum



Suchbegriff (optional)
Suchbergriff (optional)

Videos aus Baden

zu den Videos aus Bden
zu den Videos

Schriftgröße:

Kleiner - 100% - Größer