DE EN IT RU
Baden bei Wien

Klimatipp - Kühle Räume im Sommer

Der richtige Mix aus Sonnenschutz, Lüftung und massiven Bauteilen bringt Ihr Haus auch ohne Klimaanlage kühl durch den Sommer.


Richtig lüften
Solange es draußen heiß ist, sollten die Fenster lieber geschlossen bleiben. Erst während der kühleren Nachttemperaturen wird kräftig durchgelüftet.

Schattenspender gesucht
Bäume, Jalousien, Markisen und Dachvorsprünge schützen Fensterflächen vor der Hitze. Wichtig ist, dass der Sonnenschutz das Fenster von außen beschattet: Eine Außenjalousie blockiert drei Viertel der Sonnenergie, eine Innenjalousie nur ein Viertel.

Nachträgliche Maßnahmen
Bei vielen bestehenden Gebäuden ist die Dämmung gerade in ausgebauten Dachgeschoßen nicht ausreichend. Durch Dachflächenfenster kann die Sonnenenergie ungebremst in die Räume dringen. Die Folge ist eine Überhitzung Räume.

Eine Klimaanlage stellt keine adäquate Lösung des Problems dar: verhältnismäßig geringe Anschaffungskosten stehen enormen Betriebskosten gegenüber. Klimaanlagen belasten das Haushaltsbudget und sind „Energiefresser".

Die Nachrüstung mit einem außenliegenden Sonnenschutz wird hier empfohlen.

Wenn eine Haussanierung geplant ist: im Zuge einer thermischen Sanierung sollte eine optimale Dämmung geplant werden. Diese führt nicht nur zu einer Reduktion der Energieverluste im Winter, sondern als Nebeneffekt auch zu behaglicheren Temperaturen im Sommer!

Weitere Informationen:
Energieberatungsfolder zum Herunterladen: Sonnenschutz bei Gebäuden 
www.energieberatung-noe.at

Veranstaltungen

Datum



Suchbegriff (optional)
Suchbergriff (optional)

Videos aus Baden

zu den Videos aus Bden
zu den Videos

Schriftgröße:

Kleiner - 100% - Größer