DE EN IT RU
Baden bei Wien

Cross Over Competition

Hohes gesangliches und darstellerisches Niveau

Corina+Koller%2C+Herbert+Fischerauer%2C+Vero+Miller%2C+Prof.+Dr.+Michael+Lakner%2C+Jil+Clesse%2C+B%26uuml%3Brgermeister+Dipl.-Ing.+Stefan+Szirucsek
Corina Koller, Herbert Fischerauer, Vero Miller, Prof. Dr. Michael Lakner, Jil Clesse, Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek
B%26uuml%3Brgermeister+Dipl.-Ing.+Stefan+Szirucsek+nahm+den+9.+Internationalen+Heinrich+Strecker+Gesangswettbewerb+auch+gleichzeitig+zum+Anlass%2C+Dankesch%26ouml%3Bn+zu+sagen%3A+F%26uuml%3Br+ihre+Verdienste+um+das+musikalische+Erbe+ihres+Gatten+Prof.+Heinrich+Strecker+zeichnete+er+Frau+Regierungsr%26auml%3Btin+R%26auml%3Btin+Erika+Strecker+mit+der+Kaiser+Friedrich+Medaille+in+Gold+aus.+Mit+im+Bild%3A+Kulturabteilungsleiter+Prof.+Gerd+Ramacher
Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek nahm den 9. Internationalen Heinrich Strecker Gesangswettbewerb auch gleichzeitig zum Anlass, Dankeschön zu sagen: Für ihre Verdienste um das musikalische Erbe ihres Gatten Prof. Heinrich Strecker zeichnete er Frau Regierungsrätin Rätin Erika Strecker mit der Kaiser Friedrich Medaille in Gold aus. Mit im Bild: Kulturabteilungsleiter Prof. Gerd Ramacher

Der 9. Internationale Heinrich Strecker Gesangswettbewerb für Oper, Operette, Musical und Wienerlied, „CROSS OVER COMPETITION", fand am 23. September im ausverkauften Stadttheater Baden seinen glanzvollen Abschluss. 65 Kandidaten aus 20 Nationen fanden sich von 20. - 23. September im Stadttheater Baden ein um ihr gesangliches und darstellerisches Können in den Sparten Operette, Musical und Wienerlied unter Beweis zu stellen. Unter dem Juryvorsitz von Prof. Dr. Michael Lakner fanden sich u.a. Juroren wie: Dr. Rainer Schubert - Vizedirektor der Volksoper Wien, Josef Ernst Köpplinger - Intendant des Staatstheaters am Gärtnerplatz München, Prof. Günter Fruhmann - Studienleiter der Grazer Oper und KS Heinz Zednik. In zwei Vorausscheidungen wurden acht Kandidaten ermittelt, welche sich beim finalen Galakonzert mit dem Orchester der Bühne Baden unter Oliver Ostermann dem Publikum präsentierten.

Der erste Preis in der Schwerpunktsparte Oper sowie der Preis der Bühne Baden ging an die 24jährige Vero Miller aus Deutschland. Sie überzeugte mit natürlichem Ausdruck und schön geführter Stimme die Jury. Den ersten Preis in der Schwerpunktsparte Musical und den Wienerliedpreis sicherte sich eindrucksvoll die 28jährige Luxemburgerin Jil Clesse. Das Publikum gab mit eindeutiger Mehrheit der 27jährigen Corina Koller aus Österreich seine Stimme. Generell überzeugten alle Finalisten mit einem hohen gesanglichen und darstellerischen Niveau.

Das Orchester der Bühne Baden unter dem ausgezeichneten Dirigat von Oliver Ostermann überzeugte einmal mehr mit seiner Vielseitigkeit und seinem präzisen Spiel.
Durch den langen und doch kurzweiligen Abend führte launig und informativ Badens Kulturpreisträger und Leiter des Wettbewerbes Herbert Fischerauer.

Der nächste Heinrich Strecker Gesangswettbewerb für Oper, Operette, Musical und Wienerlied "Cross Over Competition" findet in zwei Jahren, im Herbst 2019 an der Bühne Baden statt.

Veranstaltungen

Datum



Suchbegriff (optional)
Suchbergriff (optional)

Videos aus Baden

zu den Videos aus Bden
zu den Videos

Schriftgröße:

Kleiner - 100% - Größer